| 22.50 Uhr

Länderspiele
Russland setzt Ausrufezeichen – auch Belgien siegt

Fotos: Belgien besiegt Tschechien 2:1
Fotos: Belgien besiegt Tschechien 2:1 FOTO: ap, GVW
Budapest. Zwölf Tage vor dem Confed Cup hat sich Gastgeber Russland in starker Form präsentiert. Auch Belgien feierte ein Erfolgserlebnis.

Die Nationalmannschaft des WM-Ausrichters von 2018 siegte am Montag im vorletzten Test beim EM-Achtelfinalisten Ungarn 3:0 (2:0). Fjodor Smolow (20.) und Dmitrij Polos (89.) trafen für die Russen, zudem fabrizierte Marton Eppel ein Eigentor (40.).

Vor dem Auftakt des Confed Cups am 17. Juni gegen Neuseeland bestreitet Russland am Freitag gegen Chile die Generalprobe. Beim Probelauf für die WM 2018 sind in der Gruppe A Europameister Portugal und Mexiko die weiteren Gegner.

EM-Viertelfinalist Belgien bezwang Tschechien mit 2:1 (1:1). Michy Batshuayi (25.) und Maouane Fellaini (52.) erzielten die Tore für die Roten Teufel. Der Gladbacher Thorgan Hazard kam erst in der 88. Minute ins Spiel. Für die Tschechen, die mit den Bundesligaprofis Pavel Kaderabek (1899 Hoffenheim), Theodor Gebre Selassie (Werder Bremen) und Vladimir Darida (Hertha BSC) antraten, traf Michal Krmencik (29.).

Mit einem 0:0 musste sich die Türkei in Mazedonien zufrieden geben. Für die Gäste kamen unter anderem der Wolfsburger Yunus Malli und Kaan Ayhan von Fortuna Düsseldorf zum Einsatz.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Länderspiele: Russland setzt Ausrufezeichen – Belgien ebenfalls erfolgreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.