| 11.54 Uhr

Copa America
Lavezzi bricht sich gegen USA linken Ellbogen

Houston. Die argentinische Fußball-Nationalmannschaft muss im Endspiel der Copa America Centenario in den USA auf ihren Stürmer Ezequiel Lavezzi verzichten. Der 31-Jährige brach sich am Dienstag (Ortszeit) in Houston beim 4:0-Halbfinalsieg gegen die Gastgeber den linken Ellbogen. Der in China spielende Profi war rückwärts über einen Werbebanner gefallen. Nach Angaben von Nationaltrainer Gerardo Martino muss Lavezzi operiert werden. Er hatte gegen die USA in der dritten Minute die Führung für den WM-Zweiten erzielt. Argentinien spielt am Sonntag in East Rutherford/New Jersey um die Copa. Der Gegner wird zwischen Titelverteidiger Chile und Kolumbien ermittelt.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Copa America: Lavezzi bricht sich gegen USA linken Ellbogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.