| 19.12 Uhr

"Eine einmalige Gelegenheit"
Marco van Basten wechselt zur Fifa

Marco van Basten wechselt zur Fifa
Marco van Basten (rechts) soll bei der FIFA in einem Gremium zur Weiterentwicklung des Fußballs mitarbeiten. FOTO: afp, jnk
Amsterdam. Der Wechsel des niederländischen Fußball-Idols Marco van Basten vom heimischen Nationalverband KNVB zum Weltverband Fifa ist perfekt. Der bisherige Assistent der niederländischen Nationalmannschaft werde diesen Posten zum 1. Oktober aufgeben, wie der KNVB am Donnerstag mitteilte.

Bereits zuvor hatte van Basten selbst berichtet, dass er in einem neu gebildeten Gremium zur Weiterentwicklung des Fußballs bei der Fifa  mitarbeiten solle. "Ich habe mit großer Freude im Team von (Nationaltrainer) Danny Blind gearbeitet, aber die unerwartete Einladung der Fifa  bedeutet eine einmalige Gelegenheit", sagte der 51-Jährige nun.

Der Technische Direktor des KNVB, Hans van Breukelen, muss nun gleich zwei Posten im Team von Blind neu besetzen. Zuletzt hatte auch Dick Advocaat sein Amt als Assistent aufgegeben, um zu Fenerbahce Istanbul zu wechseln. Der als Nachfolger auserkorene Ruud Gullit konnte sich mit dem KNVB nicht auf eine Zusammenarbeit einigen. Die Niederlande waren mit einem 1:1 in Schweden in die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland gestartet.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Marco van Basten wechselt zur Fifa


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.