| 17.03 Uhr

21 Punkte Vorsprung
Trapp mit Paris kaum noch aufzuhalten

Porträt: Kevin Trapp: Deutscher im Tor von PSG
Porträt: Kevin Trapp: Deutscher im Tor von PSG FOTO: afp, MM/vpa
Kevin Trapp darf sich schon mal an das Meistergefühl gewöhnen. 21 Punkte ist Paris St. Germain der Konkurrenz voraus. Am Wochenende gab es einen 5:1-Sieg für die Pariser.

Den Vereinsrekord von elf Pflichtspielsiegen in Serie hat Paris St. Germain bereits eingestellt. Auf dem Weg zur Titelverteidigung ist die Mannschaft mit dem deutschen Torwart Kevin Trapp praktisch auch nicht mehr aufzuhalten. Nach nur 22 Spieltagen hat das Team von Trainer Laurent Blanc in der französischen Meisterschaft bereits die 60-Punkte-Marke erreicht.

Der Titelverteidiger fertigte am Samstag im heimischen Prinzenparkstadion das bis dahin viertplatzierte Aufsteiger-Team von SCO Angers mit 5:1 (2:0) ab. "Wichtiger Sieg heute", kommentierte Trapp den Erfolg bei Instagram.

PSG erzielte in dieser Spielzeit 56 Tore - mehr als jede andere Mannschaft in der Ligue 1. Die hochkarätig besetzte und in dieser Meisterschaftssaison noch ungeschlagene Elf kassierte nur zehn Treffer - so wenige wie keine andere in der Meisterschaft.

Superstar Zlatan Ibrahimovic brachte die Pariser am Samstag in der 32. Minute in Führung. Lucas Moura erhöhte vor der Pause auf 2:0 (40.). Gregory van der Wiel (54.) und der zweimal erfolgreiche Angel di Maria (63./66.) sorgten für das Endergebnis. Pierrick Capelle blieb der Ehrentreffer vorbehalten (59.). Zuletzt feierte St. Germain eine Serie von elf Siegen nacheinander in der Saison 2013/2014.

In der Tabelle bleibt St. Germain mit 21 Punkten vor dem AS Monaco. Das Team aus dem Fürstentum gewann vor heimischer Kulisse am Sonntag mit 4:0 gegen den FC Toulouse, dem Gegner von Paris St. Germain am kommenden Mittwoch im Pokal-Halbfinale.

(old/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meisterschaft winkt: Kevin Trapp mit Paris St.Germain kaum noch aufzuhalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.