| 10.48 Uhr

Copa America
Brasilianischer Verband akzeptiert Vier-Spiele-Sperre für Neymar

Neymar sieht nach Kopfstoß die Rote Karte
Neymar sieht nach Kopfstoß die Rote Karte FOTO: dpa, apc ms
Santiago de Chile. Für Brasiliens Fußball-Superstar Neymar ist die Copa América endgültig gelaufen. Zusammen mit dem 23-Jährigen habe man sich darauf verständigt, die vom südamerikanischen Fußballverband COMNEBOL verhängte Strafe zu akzeptieren, teilte Brasiliens Verband CBF am Montag mit.

Neymar war wegen mehrerer Ausraster nach dem 0:1 gegen Kolumbien für vier Spiele gesperrt worden. Unter anderem soll er den Schiedsrichter beleidigt haben. Man erwarte nun, dass der COMNEBOL "mit der gleichen Härte, mit der gegen Neymar vorgegangen wurde, künftig in allen Wettbewerben des Verbandes" vorgehen werde, heißt es in der Mitteilung weiter.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neymar: Brasilianischer Verband akzeptiert Vier-Spiele-Sperre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.