| 17.54 Uhr

Niederländischer Stürmer
Kuyt beendet nach Meisterschaft Karriere

Dirk Kuyt beendet Karriere nach Titelgewinn mit Feyenoord Rotterdam
Dirk Kuyt lässt sich nach dem Gewinn der Meisterschaft von den Fans feiern. FOTO: ap, AF
Rotterdam. Der frühere niederländische Nationalstürmer Dirk Kuyt beendet seine Spielerkarriere. Das teilte sein Verein Feyenoord Rotterdam am Mittwoch mit.

Kuyt hatte noch am Sonntag mit drei Toren im entscheidenden Spiel gegen Heracles Almelo großen Anteil am ersten Meistertitel seines Klubs seit 18 Jahren gehabt. Der 36-Jährige werde dem Verein in anderer Funktion verbunden bleiben, teilte Feyenoord mit.

Kuyt hatte seine Profilaufbahn 1998 in Utrecht begonnen und von 2003 bis 2006 das erste Mal für Feyenoord gespielt. Anschließend wechselte er für sechs Jahre nach Liverpool und dann zu Fenerbahce Istanbul in die Türkei. 2015 kehrte er in die Niederlande zurück. Mit der niederländischen Nationalmannschaft wurde Kuyt 2010 Vizeweltmeister und kam vier Jahre später bei der WM auf den dritten Platz.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dirk Kuyt beendet Karriere nach Titelgewinn mit Feyenoord Rotterdam


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.