| 10.43 Uhr

Venlo erwartet die beste Offensive
Heimspiel-Highlight gegen PSV Eindhoven

Venlo. Am Sonntag (14.30 Uhr) empfängt VVV-Venlo den aktuellen Spitzenreiter der Eredivisie, die PSV Eindhoven im heimischen Seacon Stadion – De Koel.

Ein Highlight für alle Fans der Grenzstädter, denn der Kader der Gäste aus Eindhoven ist gespickt mit internationalen Top-Akteuren. Neben gleich sieben niederländischen Nationalspielern - Luuk de Jong, ehemals Borussia Mönchengladbach, Jeroen Zoet, Marco van Ginkel, Bart Ramselaar, Joshua Brenet, Jürgen Locadia und Jorrit Hendrix, verfügt die PSV mit Hirving Lozano (Mexiko), Gaston Pereiro (Uruguay), Santiago Arias (Kolumbien) und dem ehemaligen Leverkusener Daniel Schwaab über zahlreiche Kräfte internationaler Klasse. In den ersten sieben Spielrunden konnte Eindhoven sechs Duelle gewinnen, lediglich beim SC Heerenveen gab es eine 0:2-Niederlage.

Mit 21 geschossenen Toren verfügt das Team von Trainer Phillip Cocu über die beste Offensive der Liga. Auch lediglich sechs Gegentreffer bilden den Spitzenwert der Eredivisie, allerdings gemeinsam mit VVV-Venlo. Genau dies sei auch die Stärke der Venloer, so Trainer Maurice Steijn: "Wir sind unangenehm zu bespielen, das attestieren uns bisher alle Gegner in dieser Saison. Meine Jungs haben den Sprung in die Eredivisie hervorragend umgesetzt. Ein Heimspiel gegen die PSV Eindhoven ist ein absolutes Bonusspiel für den gesamten Verein. Wir haben nichts zu verlieren und freuen uns auf die Begegnung."

Verzichten muss Steijn dabei auf die Langzeitverletzten Johnatan Opoku und Tristan Dekker. Etienne Amenyido zog sich im U20-Länderspiel Deutschlands gegen die Schweiz eine Muskelverletzung zu uns wird ebenfalls ausfallen. Auch für Roel Janssen wird ein Einsatz wohl noch zu früh kommen. Der letzte Sieg gegen Eindhoven datiert aus dem Jahre 1976 und ist mittlerweile 41 Jahre her. Im Jahr 2011 gelang im heimischen Stadion der letzte Punktgewinn gegen PSV, am Ende stand ein 3:3 auf der Anzeigetafel. 

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Venlo erwartet die beste Offensive: Heimspiel-Highlight gegen PSV Eindhoven


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.