| 11.01 Uhr

VVV holt Remis gegen Saudis
Samstag letzter Test gegen West Ham United

Venlo. Am Mittwochabend traf VVV-Venlo in Neer bei Roermond auf den saudi-arabischen Spitzenclub Al Shabab Riad. Gegen das mit etlichen Nationalspielern gespickte Team blieben die Grenzstädter allerdings 90 Minuten lang das dominierende Element im Spiel.

Trainer Maurice Steijn verzichtete komplett auf Wechsel und ließ seine aktuell wohl stärkste Formation 90 Minuten Spielpraxis sammeln. Aktivposten auf Venloer Seite waren Verteidiger Roel Janssen und Außenstürmer Torino Hunte, der die besten Möglichkeiten auf einen Treffer für VVV hatte, im Abschluss allerdings zu ungenau agierte. So blieb ein intensiv geführtes Duell am Ende torlos.

VVV-Venlo: De Fockert; Janssen, Promes, Röseler, Rutten; Leemans, Opoku, Post; Van Crooy, Seuntjens, Hunte

Das achte und damit auch letzte Testspiel der Saisonvorbereitung bestreitet VVV-Venlo am Samstag um 15 Uhr im heimischen Seacon Stadion - De Koel. Zu Gast ist Venlos Partnerverein West Ham United mit seinem Perspektivteam "West Ham United 11", das aus Akteuren des Premier-League-Kaders, sowie den talentiertesten Nachwuchskräften der Akademie der Hammers besteht.

Das Duell bildet gleichzeitig auch das Spiel um den jährlichen Herman Teeuwen Memorial Pokal. Tickets sind im Vorverkauf und an der Tageskasse erhältlich. Dauerkartenbesitzer, sowie Sponsoren und Partner genießen freien Eintritt. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VVV holt Remis gegen Saudis: Samstag letzter Test gegen West Ham United


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.