| 13.16 Uhr

VVV-Spielplan ist raus
Trainingsauftakt mit U21-Nationalspieler Leemans

Venlo. Am Montag ist VVV Venlo als erster niederländischer Proficlub mit der Vorbereitung auf die kommende Saison 2016/17 gestartet. Der Fokus in den ersten beiden Tagen liegt auf einer ausführlichen Leistungsdiagnostik der Profis, sowie einem Kennenlernen mit den Neuzugängen und aufrückenden Nachwuchsspielern.

Auf den Fußballplatz geht es erst am Mittwoch. Insgesamt 22 Spieler werden um 14.30 Uhr zur ersten Einheit im Seacon Stadion – De Koel den Rasen betreten. Darunter auch die Neuzugänge Roel Janssen (Fortuna Sittard) und Maarten de Fockert (SC Heerenveen), sowie die Nachwuchskräfte Sem Custers (16), Stijn Brinkman (19), Reno Kochanowski (18), Vincent Bogaerts (18), Roy Gielen (18) und Juul Respen (17). Noch keine Deutlichkeit gibt es über die Zukunft von Robin Buwalda, Selman Sevinc und Gianluca Nijholt, deren Verträge zum Ende der vergangenen Saison ausgelaufen und noch nicht verlängert sind.

Ein weiteres neues Gesicht wird ebenfalls seine ersten Schritte im Dress der Grenzstädter machen. VVV-Venlo hat Clint Leemans (21), bisheriger Kapitän von Ligakonkurrent Jong PSV Eindhoven ablösefrei verpflichtet und sich damit gegen prominente Konkurrenz aus der Ehrendivision durchgesetzt. Der Linksfuß spielte in den letzten drei Jahren rund 100 Jupiler League Duelle für die Zweitvertretung des niederländischen Meisters, worin er als defensiver Mittelfeldspieler 14 Treffer erzielen konnte. Leemans erhält an der deutschen Grenze einen Vertrag über zwei Jahre mit der Option auf ein weiteres Jahr. "Es waren viele andere Clubs an mir interessiert, aber die Vision von VVV sprach mich am meisten an. Ich habe jetzt drei Jahre gegen Venlo gespielt und jedes Jahr wurden sie besser. Letztes Jahr hat es mit dem Aufstieg nicht geklappt, aber ich habe volles Vertrauen, dass wir diese Saison ein gehöriges Wort um die Meisterschaft mitsprechen werden. Das war für mich der wichtigste Grund um mich für VVV zu entscheiden." so der U21 Nationalspieler der Niederlande. VVV-Trainer Maurice Steijn über den dritten Neuzugang: "Wir beobachten Clint schon längere Zeit und sind froh, dass er sich für uns entschieden hat. In den Gesprächen mit Stan Valckx wurde schnell deutlich, dass wir auf der gleichen Wellenlänge liegen. Wir holen mit Clint einen kontrollierenden Mittelfeldspieler, mit guter Spielübersicht und einem starken Schuss. Wir freuen uns, dass er dies in der kommenden Saison für uns auf den Platz bringen wird."

Noch ist der Kader der Grenzstädter für die kommende Saison mit natürlich nicht vollständig. Geschäftsführer Marco Bogers: "Unsere sportliche Plattform rund um Stan Valckx und Maurice Steijn ist laufend damit beschäftigt die Mannschaft noch zu verstärken. Das muss natürlich alles im Rahmen unseres Budgets passieren. Auch mit unserem Kooperationspartner West Ham United sind wir noch in Gesprächen über einige Spieler. Wichtig ist, dass unser Grundgerüst bestehen bleibt und wir den guten Kader der Vorsaison weiter optimalisieren." 

Der aktuelle Kader des VVV:

Tor:

Maarten de Fockert (21, NEU - SC Heerenveen)
Delano van Crooy (25)
Roy Oomen (19)
Sem Custers (16, NEU – Eigene Jugend)

Verteidigung:

Jerold Promes (32)
Moreno Rutten (23)
Evren Korkmaz (19)
Kristiaan Haagen (21)
Roel Janssen (26, NEU – Fortuna Sittard)
Stijn Brinkman (19, NEU – eigene Jugend)
Reno Kochanowski (18, NEU – eigene Jugend)

Mittelfeld:

Danny Post (27)
Jonathan Opoku (26)
Clint Leemans (21, NEU – PSV Eindhoven)
Vincent Bogaerts (18, NEU – eigene Jugend)
Roy Gielen (18, NEU – eigene Jugend)

Sturm:

Ralf Seuntjens (27)
Vito van Crooy (20)
Leandro Resida (26)
Torino Hunte (25)
Lugman Bezzat (19)
Juul Respen (17, NEU – eigene Jugend)

Abgänge:

Sam Westley (Leih-Ende, zurück zu West Ham United), Mitchel Paulissen (Leih-Ende, zurück zu Roda Kerkrade), Jordy Deckers (Ermis Aradippou, Zypern), Jason Bourdouxhe (Helmond Sport), Niels Fleuren, Quin Kruijsen, Dylan Donkers, Dyon Gijzen, Shaquille Simmons, Omar Ramadhani, Vensan Klicic (alle Ziel unbekannt)

Zudem hat der niederländische Verband KNVB den offiziellen Spielplan für die kommende Saison 2016/17 bekannt gegeben. VVV-Venlo startet mit einem Heimspiel gegen Erstliga-Absteiger SC Cambuur-Leeuwarden am Freitag, den 05.08.2016 um 20.00 Uhr in die neue Spielzeit. Eine Woche später folgt das Limburger Derby beim MVV Maastricht. Von den 19 regulären Saison-Heimspielen bestreitet VVV-Venlo 15 am Freitagabend, sowie drei Montagsabend und ein einziges Duell Sonntagsmittags. Der komplette Spielplan is im Anhang dieser Mail einzusehen. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VVV-Spielplan ist raus: Trainingsauftakt mit U21-Nationalspieler Leemans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.