| 08.01 Uhr

VVV bindet Talent
Überzeugender 6:0-Sieg zum Abschluss des Trainingslagers

Venlo. Zum Abschluss des einwöchigen Trainingslagers in Den Haag konnte VVV-Venlo mit 6:0 gegen den regionalen Viertligisten HBS Craeyenhout gewinnen. Im Gegensatz zum letzten Testspiel gegen Siebtligist Te Werve, ließ Trainer Maurice Steijn seine aktuell stärkste Formation beginnen und verzichtete auf viele Wechsel im Laufe der Partie.

Die Folge war ein überzeugender Auftritt der Grenzstädter, die nach 2:0 Halbzeitführung am Ende mit 6:0 den fünften Sieg im fünften Testspiel einfahren konnten. Die Tore für Venlo erzielten Seuntjens (4.), van Crooy (29.), Leemans (48.), Opoku (63.), Seuntjens (73.) und erneut Leemans (79.). Venlo spielte in folgender Aufstellung:

VVV-Venlo: De Fockert; Janssen (46. Dekker), Röseler, Promes, Rutten, Leemans, Opoku (65. van Rijswijk), Post, van Crooy (65. Resida), Seuntjens, Hunte (80. Respen)

Das kommende Testspiel findet am kommenden Samstag um 19.00 Uhr beim Amateurclub KSV Horn in der Nähe von Roermond statt. Tickets sind wie immer an der Abendkasse erhältlich.

Ein weiteres Talent langfristig an sich binden konnte VVV-Venlo am Montag mit der Unterschrift von Abwehrspieler Evren Korkmaz. Der 19-Jährige besitzt sowohl einen niederländischen als auch einen türkischen Pass und durchlief die gesamte Nachwuchsakademie der Grenzstädter. Nun erhält Korkmaz einen Vertrag über zwei Jahre mit der Option auf ein weiteres Jahr. Im April diesen Jahres debütierte er als Rechtsverteidiger und stand in vier Duellen in der Startelf, die allesamt gewonnen wurden.

"Das ist ein toller Moment in meiner noch jungen Karriere, mein erster Profivertrag. In der letzten Saison durfte ich bereits ein paar Mal spielen, jetzt bin ich aber auch offiziell Profifußballer. Das ist ein herrliches Gefühl und ich hoffe, dass dies der Beginn von noch viel mehr positiven Ereignissen in der kommenden Saison ist." so der stolze Korkmaz. Nachwuchskoordinator Roger Bongaerts über die Tatsache, dass aktuell 13 der 25 Kaderspieler aus der eigenen Jugend stammen: "Es macht uns stolz, dass unsere Nachwuchsakademie erneut einen Profispieler hervorgebracht hat. Evren hat hart dafür gearbeitet und das wird er jetzt sogar noch viel intensiver. Ich gönne es ihm vom Herzen."

VVV-Geschäftsführer Marco Bogers: "Es ist toll zu sehen, dass es bei uns eine wirkliche Durchlässigkeit von der Jugend in Richtung Profis gibt, die auch funktioniert. Wir haben volles Vertrauen in Evren, daher auch dieser Vertrag."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VVV bindet Talent: Überzeugender 6:0-Sieg zum Abschluss des Trainingslagers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.