| 09.24 Uhr

VVV nutzt Chancen nicht
Unglückliche Niederlage gegen Jong PSV Eindhoven

Venlo. Der niederländische Zweitligist VVV Venlo hat im vierten Spiel der Saison die erste Niederlage kassiert. Von Chk

"Es gibt Tage, da soll es einfach nicht sein. Wir waren die bessere Mannschaft, haben beste Torchancen, verschießen einen Elfmeter, spielen beinahe die gesamte zweite Halbzeit in Unterzahl und erarbeiten und trotzdem die besseren Möglichkeiten und am Ende stehen wir mit leeren Hönden da”, sagte ein frustrieter VVV-Trainer Maurice Steijn nach dem unnötigen 1:2 gegen Jong PSV Eindhoven.

Venlo begann überzeugend und ging nach einer guten halben Stunde völlig verdient dank eines knallharten Weitschusses von Neuzugang Clint Leemans mit 1:0 in Frühung (33.). Ausgerechnet gegen seine letztjährigen Kollegen feierte Leemans seine Torpremiere für VVV. Kurz darauf erhielt er wegen eines taktischen Foulspiels die gelbe Karte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff auf dem Nichts der Ausgleich der Gäste. Ein Kopfball von Lammers prallte vom Innenpfosten ins Tor und VVV-Keeper De Fockert sah dabei nicht fehlerfrei aus (43.).

Direkt nach Wiederanpfiff die große Chance für VVV erneut in Führung zu gehen, nachdem Janssen im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht wurde, vergab Ralf Seuntjens zum Entsetzen der Zuschauer allerdings den fälligen Strafstoß (51.). Nur wenige Zeigerumdrehungen der nächste Rückschlag für VVV. Clint Leemans agierte gegen seine Ex-Kollegen übermotiviert und wurde vom Unparteiischen aufgrund eines erneuten Fouls mit Gelb-Rot vom Platz gestellt (54.).

Venlo blieb weiterhin die aktivere Mannschaft und verab in Person vpon Opoku, dessen Volleyschuss am Pfosten landete und Jerold Promes, dessen Schuss das Tor nur knapp verfehlte, zwei hundertprozentige Möglichkeiten für den Siegtreffer. Dieser fiel erneut aus dem Nichts auf der anderen Seite. Einen Freistoß aus gut 20 Metern verwandelte De Wijs in kunstvoller Manier zum 1:2-Endresultat. So endete Venlos Siegesserie nach drei Spielen unnötiger Weise vor heimischem Publikum.

VVV-Venlo - Jong PSV Eindhoven

Tore: 33. Leemans (1-0); 43. Lammers (1-1); 83. De Wijs (1-2)

Gelb-Rote Karte: Leemans (54., VVV-Venlo)

Zuschauer: 4.300

VVV-Venlo: De Fockert; Janssen, Promes, Röseler, Rutten; Leemans, Opoku (75. Receveur), Post; Van Crooy, Seuntjens, Hunte (58. Sleegers)

Jong PSV Eindhoven: Pasveer, Van Vlerken (46. Abels), Van Bruggen, De Wijs (85. Alberto), Carolina, Rommens, Gudmundsson, Rosario, Lammers, Lundqvist, Laursen (58. Verreth)

Nach 4 von 38 Spieltagen belegt VVV-Venlo den fünften Platz, der am Ende der Saison einen Platz im Play-off-Halbfinale um den Aufstieg in die Ehrendivision bedeuten würde.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VVV nutzt Chancen nicht: Unglückliche Niederlage gegen Jong PSV Eindhoven


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.