| 10.13 Uhr

Leemans trifft schon wieder
VVV gewinnt Spitzenspiel

Venlo. Am Freitagabend hat der niederländische Zweitligist VVV-Venlo seinen Platz in der Spitzengruppe der Jupiler League dank eines 2:0-Auswärtssieges in Almere gefestigt.

Es entwickelte sich von Beginn an ein munteres Duell mit Chancen auf beiden Seiten, doch sowohl Venlos Keeper Delano van Crooij als auch Chiel Kramer unter der Latte von Almere City konnten Ihren Kasten in der Anfangsphase des Duells zwischen dem Tabellenzweiten und -vierten sauber halten. Kurz darauf ein personeller Rückschlag für die Grenzstädter, der erst vor kurzem wiedergenesene Moreno Rutten musste das Spielfeld verletzt verlassen und wurde durch Youngstar Tristan Dekker ersetzt. Eine der ersten Aktionen nach diesem Wechsel führte zum 1:0 für Venlo. Mittelfeldantreiber Clint Leemans traf mit einem knallharten Freistoß aus rund 18 Metern zur Führung für die schwarz-gelben. Sein vierter Treffer in den vergangenen fünf Begegnungen.

Nach dem Seitenwechsel wollte Venlo schnell für klare Verhältnisse sorgen. Während Leemans und Opoku ihre Möglichkeiten noch vergaben, machte es U21-Nationalspieler Vito van Crooij besser und verwertete eine Hereingabe von Tristan Dekker zum 2:0 (58.). Almere versuchte nun mit aller Macht den Anschlusstreffer zu erzielen, doch Venlos Defensive hielt dem Druck problemlos Stand und Schlussmann Delano van Crooij baute seine Serie von vier Spielen mit lediglich einem Gegentor durch einen Elfmeter eindrucksvoll aus. So fiel nach dem Spiel auch sein Fazit aus: "Wir verteidigen wie echte Männer. Meine Mitspieler machen es mir sehr einfach. Ich will immer gewinnen und gebe in jedem Spiel volle Power. Es ist toll, dass der Trainer das honoriert und mich nun spielen lässt, wir haben ein gemeinsames Ziel und das ist der Aufstieg in die Ehrendivision." so Venlos aktuelle Nummer eins nach dem Abpfiff.

Nach 15 von 38 Spieltagen belegt VVV-Venlo den zweiten Platz, der am Ende der Saison einen Platz im Halbfinale der Play-offs für den Aufstieg in die Ehrendivision bedeuten würde.

Almere City FC – VVV-Venlo 0-2 (0-1)

Tore: 38. Leemans (0-1), 58. Van Crooij (0-2)

Zuschauer: 2.300

Almere City FC: Kramer; Salasiwa, Ramsteijn, Mirani, Quasten (79. Van de Water); Overtoom, Arica, Vet (66. Waalkens); Mac-Donald, Ten Voorde, Ahannach

VVV-Venlo: D.van Crooij; Janssen, Promes, Röseler, Rutten (36. Dekker); Leemans, Opoku, Post; Hunte (85. Sleegers), Seuntjens (90. Receveur), V. van Crooij

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leemans trifft schon wieder: VVV gewinnt Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.