| 09.31 Uhr

Spiel gedreht
VVV siegt zum Auftakt gegen Erstliga-Absteiger Cambuur

Venlo. VVV-Venlo ist erfolgreich in die neue Spielzeit 2016/17 gestartet. Gegen Erstliga-Absteiger SC Cambuur Leeuwarden stand am Ende ein verdienter 2:1 Erfolg zu Buche.

Trainer Maurice Steijn begann wie erwartet mit den Neuzugängen Maarten De Fockert im Tor, Roel Janssen als Linksverteidiger, Niels Röseler in der Innenverteidigung und Clint Leemans im Mittelfeld. Von Beginn an setzten die Grenzstädter den Gast aus Friesland unter Druck. Doch Jonathan Opoku (3.) und Torino Hunte (17.) vergaben große Möglichkeiten zur Führung. Völlig überraschend dann allerdings das 0:1 für die Gäste nach einer Unachtsamkeit der Hintermannschaft des VVV bei einer Ecke durch van de Streek (26.). Doch Venlo zeigte sich nicht beeindruckt und kam vier Minuten später zum Ausgleich. Ralf Seuntjens schirmte den Ball mustergültig ab und Youngstar Vito van Crooy netzte eiskalt zum 1:1 ein (30.).

Cambuur versuchte, Venlo nun in die Defensive zu bringen, doch wirkliche Chancen sprangen dabei nicht heraus. Nach dem Seitenwechsel waren die Venloer wieder tonangebend in der Partie. Ralf Seuntjens verpasste das Ziel zwei Mal nur knapp, Torino Hunte scheiterte am Pfosten, aber zehn Minuten vor dem Ende wurden die Schwarz-Gelben dann doch belohnt. Ein knallharter Freistoß von Neuzugang Clint Leemans landete am Pfosten und Torjäger Ralf Seuntjens bewies seinen Killerinstinkt indem er den Ball zum 2:1 über die Linie drückte.

Cambuur warf in Folge alles nach vorne, aber mehr als eine Schusschance des eingewechselten Barto brachten sie nicht mehr zu Stande, so dass VVV-Venlo optimal in die Saison startete, mit einem verdienten 2:1 Sieg über den direkten Konkurrenten um den Aufstieg, SC Cambuur aus Leeuwarden. Trainer Maurice Steijn war demnach zufrieden: "Wir haben gegen einen direkten Konkurrenten gewonnen, das auch zum Auftakt der Spielzeit, das gibt natürlich Vertrauen für die kommenden Wochen. Natürlich lief noch nicht alles rund bei uns, vor allem in der Chancenverwertung waren wir heute zu fahrlässig, aber auf diesen Sieg können wir aufbauen!"

VVV-Venlo – SC Cambuur Leeuwarden 2-1 (1-1)

Tore: 26. Van de Streek 0-1, 30. Vito van Crooij 1-1, 82. Seuntjens 2-1

Zuschauer: 4.450.

VVV-Venlo: De Fockert; Janssen, Promes, Röseler, Rutten; Leemans, Opoku, Post; Hunte (86. Resida), Seuntjens, Van Crooij

SC Cambuur Leeuwarden: Nienhuis; Peersman, N'Toko, Steenvoorden, Anderson; Bakker, Van de Streek, Monteiro; Gouriye (71. Houtkoop), Hemmen (71. Barto), Gyasi

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spiel gedreht: VVV siegt zum Auftakt gegen Erstliga-Absteiger Cambuur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.