| 07.22 Uhr

0:2 gegen Den Haag
VVV Venlo belohnt sich nicht

Venlo. VVV Venlo hat zum zweiten Mal in Folge und zum insgesamt dritten Mal im Seacon Stadion - De Koel eine Heimniederlage kassiert.

Gegen ADO Den Haag verloren die Grenzstädter mit 0:2. Im Gegensatz zu den Niederlagen gegen Ajax Amsterdam (0:2) und dem 2:5 am vergangenen Wochenende gegen den PSV Eindhoven, hätte Venlo gegen Den Haag den Platz durchaus auch als Sieger verlassen können.

"Wir haben in der ersten Halbzeit ordentlichen Fußball gespielt, waren die bessere Mannschaft, vergessen uns allerdings dafür zu belohnen", sagte VVV Trainer Maurice Steijn. "Nach und nach entwickelte sich ein Spiel, wo klar wird, dass das Team, das den ersten Treffer erzielt, wohl als Sieger vom Platz gehen wird. Das waren heute leider nicht wir." Beide Teams machten von Beginn an deutlich, dass sie das Spiel gewinnen wollen. Die erste Chance hatten die Hausherren. Lennart Thy drehte sich um seinen Mitspieler, sein Schuss prallte gegen den linken Innenpfosten und von dort die Linie entlang an den Rechten, aber nicht ins Tor. Für die Gäste vergab wenig später der Ex-Bremer Melvyn Lorenzen. Der überwand zwar VVV-Torwart Lars Unnerstall, zielte aber auch am Tor vorbei (13.). Auf der Gegenseite tauchte dann Vito van Crooij frei vor Robert Zwinkels auf, schoss dem ADO-Schlussmann das Leder aber in die Arme.

Nach dem Seitenwechsel war Den Haag optisch überlegen, Torchancen gab es vorerst keine. Das änderte sich aber in der 66. Minute. Tyronne Ebuehi durfte von rechts ungestört flanken und fand in Erik Falkenburg einen Abnehmer. Der köpfte den Ball unhaltbar zum 1:0 ins Venloer Tor. Die Gelb-Schwarzen ließen die Kreativität vermissen, um den Ausgleichstreffer zu erzielen. Auch die Einwechslungen von Steijn brachten nicht die die erhoffte Wirkung. In der Nachspielzeit erzielte Björn Johnsen den zweiten Treffer.

VVV Venlo: Unnerstall - Rutten, Van Bruggen, Röseler, Labylle (86. Nwakali) - Seuntjens, Post, Leemans - Van Crooij, Thy, Hunte (65. Tissoudali)

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

0:2 gegen Den Haag: VVV Venlo belohnt sich nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.