| 08.50 Uhr

Receveur wird zum Matchwinner
VVV Venlo bezwingt den Erstligisten PEC Zwolle

Venlo. Nach zwei Auftritten bei regionalen Amateurteams stand jetzt der erste Härtetest der Saisonvorbereitung 2016/17 für VVV Venlo auf dem Programm. Gegen den letztjährigen Tabellenachten der Ehrendivision, PEC Zwolle, zeigten die Grenzstädter über weite Strecken der Partie eine ansprechende Leistung und gingen am Ende als 2:1-Sieger vom Feld. Von Oli

Während der Erstligist die Anfangsphase dominierte und durch Achahbar in Führung ging (18.), dauerte es allerdings, bis Venlo sich in das Spiel einbrachte. Nach gut einer halben Stunde begann die Überlegenheit der Schwarz-Gelben allerdings deutlicher zu werden. Ein Schuss von Seuntjens und ein Kopfball von Opoku verfehlten ihr Ziel nur knapp, in der letzten Aktion vor der Pause gelang der Ausgleich. Nach einer Ecke fiel der Ball vor die Füße des deutschen Neuzugangs Nils Röseler, und dieser netzte beherzt um 1:1 ein (45.).

Im zweiten Abschnitt ersetzte Zugang Tim Receveur den noch nicht ganz fitten Ralf Seuntjens und sollte zum Matchwinner werden. In der 73. Minute schickte Torino Hunte den eingewechselten Receveur auf Reise, und dieser überwand Ex-VVV-Keeper Kevin Begios im Tor von Zwolle zum 1:2. Trainer Maurice Steijn ließ seine vermeintlich stärkste Elf antreten, lediglich der noch angeschlagene Leandro Resida fehlte im Aufgebot. Die Neuzugänge Maarten De Fockert (Tor), Roel Janssen (Linksverteidiger), Nils Röseler (Innenverteidiger) und Clint Leemans (Zentrales Mittelfeld) zeigten ansprechende Leistungen, und auch Tim Receveur (Offensives Mittelfeld) zeigte nach seiner Einwechslung, warum er geholt wurde.

Am Montag reiste das Team der Grenzstädter wie bereits im vergangenen Jahr ab ins einwöchige Trainingslager nach Den Haag. Dort stehen am heute sowie am Samstag zwei Testspiele auf dem Programm. Trainieren wird das Team im Stadion von Erstligist ADO Den Haag, der in dieser Zeit im Trainingslager ist.

VVV-Venlo: De Fockert; Janssen, Promes, Röseler, Rutten; Post, Opoku (68. Respen), Leemans; Van Crooy, Seuntjens (46. Receveur), Hunte (81. Bezzat)

Vorbereitungsprogramm: 13.07., 19 Uhr: HVV Te Werve (8. Liga) - VVV-Venlo, Sportpark Vredenburch, Rijswijk; 16.7., 14.30 Uhr: HBS Craeyenhout (3. Liga) - VVV-Venlo, Sportpark Craeyenhout, Den Haag; 23.7., 19 Uhr - KSV Horn (9. Liga) - VVV-Venlo, Sportpark Kasketten, Horn; 27.7,. 19 Uhr - VVV-Venlo - Al Shabab (1. Liga, Saudi-Arabien), Sportpark `t Ligteveld, Neer; 30.7., 15 Uhr - VVV-Venlo - West Ham United 11 (U21 Premier League, England), Seacon Stadion - De Koel mit Fantag

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Receveur wird zum Matchwinner: VVV Venlo bezwingt den Erstligisten PEC Zwolle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.