| 11.23 Uhr

Dänemark
Norweger Hareide wird neuer Nationaltrainer

Kopenhagen. Der Norweger Age Hareide wird neuer dänischer Nationaltrainer. Der 62-Jährige tritt die Nachfolge von Morten Olsen an, teilte der dänische Fußballverband am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Kopenhagen mit. Der Trainer, der vor kurzem seinen Job bei Malmö FF gekündigt hatte, bekomme einen Zweijahresvertrag mit der Option auf weitere zwei Jahre. Die neue Position sei eine "große Ehre", sagte Hareide. Das Ziel sei die Weltmeisterschaft 2018. "Ihr habt viele gute Spieler, und viele junge Talente auf dem Weg nach oben." Dem schwedischen Verein hatte Hareide einmal zur Meisterschaft sowie zweimal zur Teilnahme an den Gruppenspielen in der Champions League verholfen. Auch die norwegische Nationalmannschaft sowie den Kopenhagener Verein Brondby IF hat Hareide bereits trainiert. Olsen hatte nach dem Scheitern der dänischen Nationalmannschaft in der Qualifikation für die EM 2016 seinen Rücktritt erklärt. Er hatte die Dänen seit 2000 trainiert und sie 2002 ins WM-Achtelfinale und 2004 ins EM-Viertelfinale geführt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dänemark: Norweger Hareide wird neuer Nationaltrainer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.