| 13.14 Uhr

Italienischer Ex-Nationalspieler
Panucci wird neuer Nationaltrainer Albaniens

Tirana. Der frühere italienische Nationalspieler Christian Panucci wird neuer Nationaltrainer Albaniens. Der 44-Jährige solle das Team durch die Qualifikation zur EM 2020 führen, sagte Verbandspräsident Armand Duka bei der Vorstellung des neuen Coaches am Mittwoch. Panucci folgt auf seinen Landsmann Gianni De Biasi, der Mitte Juni zurückgetreten war. Panucci sagte bei seiner Vorstellung, sein Ziel sei es, Albanien zur EM-Endrunde 2020 zu führen. Der ehemalige Abwehrspieler hatte zuletzt den italienischen Zweitligisten Ternana Calcio trainiert, zuvor war er unter anderem Co-Trainer von Fabio Capello bei der russischen Nationalelf. Während seiner aktiven Karriere bestritt Panucci 56 Länderspiele und lief unter anderem für Real Madrid und AS Rom auf. Albanien liegt in der Qualifikation zur WM 2018 in Russland nach sechs Spielen mit neun Zählern auf Rang drei der Qualifikationsgruppe G hinter Spanien und Italien (je 16 Punkte) und hat kaum noch Chancen auf die Teilnahme an dem Turnier. Der bislang größte Erfolg der albanischen Nationalmannschaft war die Teilnahme an der EM 2016.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Italienischer Ex-Nationalspieler: Panucci wird neuer Nationaltrainer Albaniens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.