| 20.23 Uhr

Sieg gegen Spanien
Portugal gewinnt Titel bei der U17-EM

Baku. Die portugiesischen Fußball-Junioren haben sich bei der U17-Europameisterschaft in Aserbaidschan den EM-Titel gesichert. Die Mannschaft von Trainer Hélio Sousa gewann am Samstag in Baku das Finale gegen Spanien mit 5:4 (1:1,1:1,1:1) im Elfmeterschießen. Den entscheidenden Elfmeter für die Portugiesen verwandelte Gedson Fernandes. Portugal war im Endspiel zunächst das agilere Team und ging durch Diogo Dalot (27. Minute) in Führung. Zuvor hatte der Portugiese Quina die Latte getroffen. Spanien glich noch vor der Pause durch Brahim Díaz (32.) aus. Die Entscheidung fiel erst im Elfmeterschießen, in dem der Spanier Manu Morlanes die Latte traf. Die Portugiesen gewannen die U17-EM zuletzt 2003 und feierten im Vorgänger-Wettbewerb vier Titel bei der U16-EM. Die deutschen U17-Junioren hatten durch eine 1:2-Niederlage im Halbfinale gegen Spanien den Einzug ins Endspiel verpasst. Vorjahressieger Frankreich ist bereits in der Vorrunde gescheitert.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Portugal gewinnt Titel bei der U17-EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.