| 13.50 Uhr

Quiz zur Weltfußballer-Wahl
Messi, Ronaldo und Mr. X

Quiz zur Weltfußballer-Wahl: Wer war Mr. X?
Bei der Weltfußballer-Wahl sorgte meist nur der Drittplatzierte für Abwechslung. FOTO: AFP
Düsseldorf. Wenn auf einer pompösen Gala in Zürich jährlich der Weltfußballer gekürt wird, dürfen seit 2007 – bis auf eine Ausnahme – Lionel Messi und Cristiano Ronaldo nicht fehlen. Doch wer war eigentlich jeweils der Dritte im Bunde?

Der Argentinier vom FC Barcelona und der Portugiese von Real Madrid sind absolute Dauerbrenner bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres oder "Fifa Ballon d'Or", wie er seit 2010 offiziell heißt. Messi gewann viermal, Ronaldo dreimal. Spannend war häufig nur die Frage: Wer wird eigentlich Dritter?

Gewählt wird der Weltfußballer von den Kapitänen und Trainern der Nationalmanschaften und einer Auswahl Journalisten. Auch bei der kommenden Gala im Januar in Zürich werden Messi und Ronaldo den Titel wohl wieder unter sich ausmachen. Unter die ersten drei haben sie es beide wieder geschafft, wie die Fifa am Montag bekanntgab.

Aber wissen Sie, wer dieses Mal der dritte Spieler ist, der nach Zürich eingeladen wird? Und wer waren seine Vorgänger als "Mr. X"? 

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Quiz zur Weltfußballer-Wahl: Wer war Mr. X?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.