| 11.48 Uhr

Testspiel auf USA-Reise
Real kassiert 1:4-Pleite gegen ManCity

Manchester City demütigt Real Madrid ohne Toni Kroos
Manchester City demütigt Real Madrid ohne Toni Kroos FOTO: dpa, JCH pat
Champions-League-Sieger Real Madrid hat in der Vorbereitung auf die neue Saison eine deutliche Pleite kassiert. Der spanische Meister unterlag in Los Angeles ohne Weltmeister Toni Kroos Manchester City mit 1:4.

Für die Madrilenen war es nach dem 1:2 im Elfmeiterschießen gegen Manchester United bereits die zweite Niederlage beim International Champions Cup.

Vor 93.000 Zuschauern im Memorial Coliseum sorgten Nicolas Otamendi (52.), Raheem Sterling (59.), John Stones (67.) und Brahim Diaz (81.) für den ersten Sieg in der Vorbereitung für die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola. Nationalspieler Leroy Sané wurde in der 80. Minute eingewechselt. Den einzigen Treffer für die Madrilenen erzielte Oscar (90.). Kroos hatte am Dienstag das Training laut der spanischen Zeitung "Marca" aufgrund von Knöchelproblemen abgebrochen.

Neymar schießt Barca zum Sieg

Der vom französischen Spitzenklub Paris St. Germain umworbene Superstar Neymar befindet sich in der Saisonvorbereitung weiter in Bestform. Der Brasilianer (31.) schoss den FC Barcelona im FedEx Field in Washington zum 1:0 (0:0) gegen Manchester United und machte dabei erneut den Unterschied. Bereits beim 2:1 gegen Juventus Turin vor vier Tagen war Neymar mit seinem Doppelpack der entscheidende Mann gewesen.

Ob Barcelona allerdings mit Neymar auch in der kommenden Saison planen kann, ist noch offen. Angeblich ist PSG bereit, 222 Millionen Euro für die Dienste des Stürmerstars zu überweisen. Der 25-jährige Neymar spielt seit 2013 für Barca. Käme der Transfer nach Paris zustande, würde er zum mit Abstand teuersten Spieler der Fußball-Geschichte aufsteigen.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Real Madrid kassiert 1:4-Pleite gegen Manxhester City


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.