| 14.58 Uhr

Wieder Unruhe um PSG-Profi
Aurier nach angeblicher Attacke auf Polizisten festgenommen

Serge Aurier nach angeblicher Attacke auf Polizisten festgenommen
Serge Aurier ist nach einem angeblich tätlichen Angriff gegen einen Polizisten vor einem Nachtclub festgenommen worden. FOTO: afp
Paris . Serge Aurier vom französischen Meister Paris St. Germain ist nach einem angeblich tätlichen Angriff gegen einen Polizisten vor einem Nachtclub festgenommen worden. 

Der Nationalspieler von der Elfenbeinküste habe in der Nacht zum Montag beim Verlassen eines Tanzlokals an der Champs Elysées mit Beamten diskutiert. Dabei habe er den Vorwürfen zufolge einen Polizisten beleidigt und "leicht tätlich angegriffen", berichtete die Sportzeitung "L'Équipe" unter Berufung auf die Behörden. Der Spieler solle am Montag vernommen werden.

Der Verein bestätigte, dass der 23 Jahre alte Ivorer verhaftet wurde, gab jedoch keinen Kommentar zu den Gründen.

Aurier war bereits im Februar mit einer verbalen Entgleisung gegen Trainer Laurent Blanc negativ aufgefallen. Der PSG-Coach verbannte den Abwehrspieler daraufhin für mehrere Wochen in die Reservemannschaft. Aurier entschuldigte sich später für seinen "dummen Fehler".

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serge Aurier nach angeblicher Attacke auf Polizisten festgenommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.