| 17.24 Uhr

Österreich
Arbeitsamt sucht Zweitliga-Profi per Internet-Inserat

SK Austria Klagenfurt: Arbeitsamt sucht Profi per Internet-Inserat
Bewerbungen für den Job bei Austria Klagenfurt sollen schriftlich eingereicht werden. FOTO: dpa, dka htf
Klagenfurt. Ein Kuriosum in Sachen Kaderplanung erheitert die Fußball-Fans in Österreich. Das Arbeitsamt Klagenfurt sucht per Internet-Inserat nach einem Mittelfeldspieler für den Zweitligisten SK Austria Klagenfurt.

Angeboten wird eine "Vollbeschäftigung im Ausmaß von 40 Stunden pro Woche, unregelmäßige Arbeitszeiten", das Mindestgehalt beträgt monatlich 2480 Euro. Eine "langjährige Praxis als Profifußballer" ist Vorrausetzung für den Job. Der Aufgabenbereich beschränkt sich auf die "Teilnahme an den Trainingszeiten bzw. an den Spielen der Kampfmannschaft des Vereins". Dies berichtet die Kleine Zeitung.

Austria Klagenfurt hatte sich im Dezember um eine Arbeitsgenehmigung für den türkischen Mittelfeldspieler Muhammed Calhanoglu bemüht. Da der in Deutschland geborene Bruder von Leverkusen-Profi Hakan Calhanoglu Nicht-EU-Ausländer ist, muss das Arbeitsamt zuvor versuchen, die Stelle mit einem Österreicher zu besetzen.

(old/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

SK Austria Klagenfurt: Arbeitsamt sucht Profi per Internet-Inserat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.