| 11.00 Uhr

Autounfall
Slowenische Nachwuchsfußballer tödlich verunglückt

Zwei Nachwuchsspieler des slowenischen Erstligisten NK Maribor sind am Dienstag bei einem Autounfall tödlich verunglückt. Stürmer Zoran Baljak und Verteidiger Damjan Marjanovic, beide erst 20 Jahre alt, starben auf der Heimfahrt vom Training. Dies gab der Klub auf seiner Website bekannt. Torhüter Ljubomir Moravac (19) saß ebenfalls im Unfallwagen und wurde schwer verletzt, der gleichaltrige Verteidiger Ziga Lipuscek kam mit kleineren Blessuren davon. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) kondolierte am Mittwoch. Maribor tritt am Donnerstag in der dritten Runde der Qualifikation zur Europa League zum Rückspiel gegen den FC Aberdeen (Schottland) an. Der Gegner drückte nach dem Unglück seine Anteilnahme aus. Die UEFA gab bekannt, dass eine Schweigeminute abgehalten wird.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Autounfall: Slowenische Nachwuchsfußballer tödlich verunglückt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.