| 14.06 Uhr

Uefa-Fünfjahreswertung
Spanien bleibt auf Jahre hinaus Nummer eins

Die Uefa-Fünf-Jahres-Wertung
Die Uefa-Fünf-Jahres-Wertung FOTO: rpo
Berlin. Spanien wird auf Jahre hinaus die Nummer eins in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union bleiben. Mit dem 3:1-Sieg des FC Barcelona im Champions-League-Finale gegen Juventus Turin bauten die Iberer ihren Vorsprung vor den zweitplatzierten Engländern auf 19,608 Punkte aus.

Als Nummer drei des Rankings beendete die Bundesliga die Saison 2014/15. Weil zu Beginn der kommenden Spielzeit die Punkte aus 2010/11 gestrichen werden, startet Deutschland sogar als Nummer zwei. Fest steht, dass die Bundesliga auch 2016/17 drei feste Startplätze in der Königsklasse sicher hat.

In der Wertung für die abgelaufene Spielzeit belegt Deutschland mit 15,857 Punkten den dritten Rang hinter Spanien (20,214) und Italien (19,000). Die Azzurri verbuchten damit ihr bestes Ergebnis seit Jahren und können zur Saison 2016/17 auf eine Rückkehr unter die Top Drei hoffen.

Die Uefa-Wertung ist maßgebend für die Zuteilung der Startplätze in der Champions League. Nur die ersten Drei des Rankings verfügen über drei feste Startplätze für die Königsklasse. Der Liga-Vierte kann sich ebenfalls qualifizieren.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uefa-Fünfjahreswertung: Spanien bleibt auf Jahre hinaus Nummer eins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.