| 13.16 Uhr

Länderspiele
Spanien ohne Iniesta und Diego Costa - Oldie Aduriz vor Comeback

Ohne den angeschlagenen Andres Iniesta und den in die Kritik geratenen Diego Costa, dafür mit Bayern-Profi Thiago sowie mit dem bereits 35 Jahre alten Rückkehrer Aritz Aduriz tritt Europameister Spanien zu den Länderspielen in Italien (24. März) und Rumänien (27. März) an. Insgesamt 25 Spieler berief Trainer Vicente del Bosque für die beiden EM-Härtetests. Del Bosque gab leichte muskuläre Probleme für das Fehlen von Barca-Star Iniesta an. Chelsea-Stürmer Diego Costa, zuletzt wegen einer vermeintlichen Biss-Attacke gegen Evertons Gareth Barry im FA-Cup in die Kritik geraten, wurde hingegen ebenso wie der Ex-Leverkusener Daniel Carvajal (Real Madrid) ohne Angabe von Gründen nicht nominiert. Fünfeinhalb Jahre nach seinem bislang einzigen Länderspiel könnte hingegen Sturm-Oldie Aduriz von Athletic Bilbao sein Comeback feiern. Der Baske traf in 28 Ligaspielen 17-mal, schoss zudem Bilbao am Donnerstag mit seinem Treffer zum 1:2 beim FC Valencia ins Viertelfinale der Europa League. Zudem nominierte del Bosque erneut Torwart-Ikone Iker Casillas vom FC Porto, der gegen Italien sein 165. Länderspiel bestreiten würde.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Länderspiele: Spanien ohne Iniesta und Diego Costa - Oldie Aduriz vor Comeback


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.