| 21.08 Uhr

Auf der Suche nach dem kleinen Fan
Junge aus dem Irak bastelt Messi-Trikot aus Plastiktüte

Düsseldorf. Es ist ein Foto, das viele Menschen bewegt: Ein kleiner Junge hat sich aus Plastiktüten ein Trikot seines Idols Lionel Messi gebastelt. Zahlreiche Fans des argentinischen Superstars sind nun auf der Suche nach ihm.

Der Junge trägt eine blau-weiße gestreifte Plastiktüte über seinem Pullover, hinten steht die Rückennummer 10 und der Name seines Idols: Messi. Die Henkel wurden kurzerhand über den Schultern zusammengeknotet.

Das Bild soll aus der Region Dohuk im Irak stammen. Dohuk ist vom Krieg gezeichnet, die Kinder in dieser Region sind arm, ihre Häuser meist zerstört. Fußballfans in aller Welt haben sich nun dazu entschlossen, dem Jungen ein Original-Trikot des fünfmaligen Weltfußballers zu schicken – weil er es verdient habe. Messis Fan-Account @messi10stats (689.000 Follower) teilte mit, der Argentinier sei dabei, "etwas zu arrangieren".

Ob das Foto allerdings tatsächlich aus dem Irak stammt, ist nicht nachgewiesen. Einige User zweifeln die Echtheit bei Twitter jedenfalls an. Klar ist aber auch: Sollte das Foto echt sein, wäre ein Original-Trikot von Messi so ziemlich das Größte für den kleinen Fan.

(seeg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fan von Lionel Messi bastelt Trikot aus Plastiktüte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.