| 00.34 Uhr

Primera Division
Ter Stegen bei Barca-Sieg wieder nur Ersatz - Real gewinnt 5:0

Barcelona landet zweiten Sieg ohne ter Stegen
Barcelona landet zweiten Sieg ohne ter Stegen FOTO: dpa, apc hm
Barcelona. Champions-League-Sieger FC Barcelona hat auch am zweiten Spieltag der spanischen Primera Division mit Toren gegeizt, aber erneut gewonnen. Real Madrid hat sich nach der Nullnummer zum Auftakt gegen Aufsteiger Gijon den Frust von der Seele geschossen.

Ohne den deutschen Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen setzte sich der Meister im ersten Heimspiel der Saison 1:0 (0:0) gegen den FC Malaga durch. Der Belgier Thomas Vermaelen sorgte im Camp Nou für die Entscheidung (73.).

Barca war in der Vorwoche mit einem 1:0 bei Atheltic Bilbao gestartet. Im Tor erhielt gegen Malaga wie am ersten Spieltag der chilenische Nationalkeeper Claudio Bravo den Vorzug vor ter Stegen.

Erzrivale Real Madrid feierte am späten Abend einen 5:0-Kantersieg gegen Betis Sevilla. Schon in der zweiten Spielminute brachte Gareth Bale Real in Führung, James Rodriguez legte mit einem sehenswerten Freistoß nach (39.). Karim Benzema sorgte kurz nach dem Seitenwechsel für das 3:0. In Minute 51 traf James erneut per Traumtor, ehe Bale mit seinem zweiten Treffer den Schlusspunkt markierte (89.). Keylor Navas parierte zudem einen Strafstoß von Sevillas Ruben Castro.

Rafael van der Vaart gehörte erneut nicht zum Kader der Gäste, sein früherer Hamburger Klubkollege Heiko Westermann saß wie beim Saisonauftakt 90 Minuten auf der Bank. Weltmeister Toni Kroos spielt bei Real von Beginn an, wurde allerdings in der 64. Spielminute gegen Casemiro ausgewechselt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Barcelona siegt erneut ohne Marc-André ter Stegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.