| 13.28 Uhr

Pleite der Lehman Brothers
Fußball-Stars verlieren Millionen

Die große Ramos-Geste
Die große Ramos-Geste FOTO: ddp
Madrid (RPO). Schock für zwei spanische Fußball-Europameister: Sergio Ramos (Real Madrid) und Carlos Puyol (FC Barcelona) haben wegen ihrer Anlagen bei der pleite gegangenen US-Investmentbank Lehman Brothers jeweils mehr als eine Millionen Euro verloren.

Das berichtet die seriöse Tageszeitung "El Mundo". Offenbar wollte die für einen Großteil der Finanzen von Ramos und Puyol zuständige Anwaltskanzlei Garrigoes Sports, die in Spanien zudem für die Vertretung zahlreicher Spieler verantwortlich zeichnet, mit Anlagen bei Lehman großes Geld verdienen.

Durch die Pleite der Investment-Bank fuhren die beiden Profis jedoch große Verluste ein. Zu den Geschädigten zählen nach einem Bericht von El Mundo zudem der frühere Real-Profi Santiago Solari sowie Spaniens König Juan Carlos.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pleite der Lehman Brothers: Fußball-Stars verlieren Millionen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.