| 15.52 Uhr

Ex-Nationalspieler
Heiko Westermann in Sevilla: "Primera Division ist stärker"

Porträt: Heiko Westermann: Ex-Nationalspieler und Ex-Hamburger
Porträt: Heiko Westermann: Ex-Nationalspieler und Ex-Hamburger FOTO: dpa, apc ss fpt nic
Sevilla. Der zu Spaniens Erstligisten Betis Sevilla gewechselte frühere HSV-Kapitän Heiko Westermann fühlt sich in seiner neuen Heimat wohl. "Die Lebensqualität hier ist sehr hoch. In Hamburg dagegen habe ich das Leben in den letzten Jahren - wegen der sportlichen Situation - nicht genießen können", sagte der 32-Jährige der "Bild".

 Nach seinem gelungenen Debüt beim 1:0-Sieg des Aufsteigers gegen Real Sociedad San Sebastian am vergangenen Samstag verglich er die Primera Division mit der Bundesliga: "Hier wird teilweise schneller gespielt. In der Bundesliga gradliniger. Ich denke, die Primera División ist insgesamt wohl stärker."

Der Verteidiger hatte anfangs mit der Hitze beim Training zu kämpfen: "Teilweise stieg das Thermometer deutlich auf gute 47 Grad, so dass wir um 8.00 Uhr und um 20.00 Uhr unsere Einheiten absolvierten." Seine HSV-Rückennummer 4 war bei Betis schon vergeben. Das stört Westermann aber nicht, er läuft nun mit der 17 auf. "HW4 stand für meine Zeit in Hamburg. Hier in Sevilla schlage ich jetzt ein neues Kapitel auf."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiko Westermann bei Betis Sevilla: "Primera Division ist stärker"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.