| 10.27 Uhr

0:4 gegen den FC Sevilla
Ter Stegen patzt – Debakel für Barca im Supercup

Sevilla putzt Barca im spanischen Supercup
Sevilla putzt Barca im spanischen Supercup FOTO: dpa, po ks
Bilbao. Der FC Barcelona hat drei Tage nach dem Gewinn der europäischen Supercups ein historisches Debakel erlitten. Der spanische Fußballmeister und Champions-League-Sieger ging am Freitagabend im Hinspiel um den spanischen Superpokal bei Athletic Bilbao überraschend mit 0:4 (0:1) unter.

Damit rückt das Ziel der Katalanen, in diesem Jahr sechs Titel zu gewinnen, in weite Ferne. Das Team um Lionel Messi wirkte desolat und war nicht wiederzuerkennen. Barca-Keeper Marc-André ter Stegen leitete den Torreigen der Basken mit einer verunglückten Kopfball-Abwehr vor den Strafraum der Katalanen ein. Der Ball landete vor den Füßen des Athletic-Verteidigers San José, der in der 14. Minute aus dem Mittelkreis das Führungstor für Athletic erzielte.

Nach der Pause glückte Aritz Aduriz drei Treffer hintereinander. Der Stürmer der Basken nutzte eklatante Schwächen in der Barca-Abwehr zu zwei weiteren Treffern (53./62.). Per Foulelfmeter (67.) stellte er den 4:0-Endstand her. Das Rückspiel findet am kommenden Montag im Camp-Nou-Stadion in Barcelona statt. 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Marc-André ter Stegen patzt – Debakel für FC Barcelona im Supercup


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.