| 14.18 Uhr

Riss der Oberschenkelsehne
Dembélé fehlt Barcelona drei bis vier Monate

Fotos: Dembélé verletzt sich am Oberschenkel
Fotos: Dembélé verletzt sich am Oberschenkel FOTO: afp
Barcelona. Der frühere Dortmund-Profi Ousmane Dembélé wird bei seinem neuen Klub FC Barcelona mehrere Wochen lang zuschauen müssen. Nach der Verletzung des Franzosen beim 2:1 des Tabellenführers beim FC Getafe droht ihm eine Zwangspause von drei bis vier Monaten.

Das teilte der Klub am Sonntag mit. Demnach muss sich der 20 Jahre alte Franzose einer Operation in Finnland unterziehen.

Der 20-Jährige hatte sich am Samstag bei seinem zweiten Spiel als Stammspieler für Barça bei einem Sprint eine Verletzung am linken Oberschenkel zugezogen. Er musste deshalb in der 29. Minute vom Feld. Für ihn kam Gerard Deulofeu ins Spiel. Eine Untersuchung am Sonntag brachte dann Aufschluss über das Ausmaß der Verletzung geben.

"Das ist sehr schade. Die Verletzung wird seine Integration in das Spielsystem des Teams verzögern",sagte Trainer Ernesto Valverde. Der deutsche Nationaltorwart Marc-André ter Stegen stand zum 100. Mal in einem Pflichtspiel für Barça auf dem Platz. Mit guten Paraden hatte der Ex-Mönchengladbacher am Erfolg der Katalanen – dem vierten im vierten Liga-Spiel der laufenden Saison – entscheidenden Anteil.  

Diese Fußballer provozierten ihren Wechsel FOTO: afp, PST

Nach der Auswechslung von Dembélé hatte der Japaner Gaku Shibasaki (39. Minute) die Hausherren in Führung gebracht. Nach der Pause drehten Denis Suárez (62.) und Neuzugang Paulinho (84.) die Partie.

Dembélé war Ende August für 105 Millionen Euro als Ersatz für Neymar verpflichtet worden. Der Franzose hatte seinen Wechsel mit einem Trainingsstreik erzwungen. Der Brasilianer war zuvor für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro zum französischen Vize-Meister Paris Saint-Germain gewechselt.

Fotos: Dembélé bei Barcas Derbysieg eingewechselt FOTO: rtr, gb
(can/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Osumane Dembélé fehlt dem FC Barcelona drei bis vier Monate


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.