| 15.29 Uhr

Spanien
Polizei verbietet katalanische Separatistenflaggen beim Pokalfinale

Madrid. Die spanische Polizei hat beim Finale um den Fußballpokal zwischen dem FC Barcelona und dem FC Sevilla das Mitführen von katalanischen Separatistenflaggen untersagt. "Fußballspiele dürfen nicht zu einem Szenario der politischen Konfrontation werden", sagte die Präfektin Concepción Danausa am Mittwoch. Die Sicherheitskräfte werden es nicht zulassen, dass solche Flaggen am kommenden Sonntag ins Madrider Vicente-Calderón-Stadion mitgenommen würden. Auch das Mitführen ausländerfeindlicher und verfassungswidriger Symbole sei verboten. Beim Pokalfinale vor einem Jahr zwischen Barça und Athletic Bilbao (3:1) waren im Camp-Nou-Stadion auf den Rängen zahllose Separatistenflaggen geschwenkt worden. Außerdem gab es Pfiffe für König Felipe VI. und die spanische Nationalhymne.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Polizei verbietet katalanische Separatistenflaggen beim Pokalfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.