| 15.45 Uhr

Uefa-Präsidentschaftswahl
DFB will für Slowenen Ceferin stimmen

UEFA-Präsidentschaft: DFB will für Aleksander Ceferin stimmen
Aleksander Ceferin will Nachfolger des gesperrten Michel Platini werden. FOTO: dpa, ik hm nic
Frankfurt/Main. Der Deutsche Fußball-Bund will beim Uefa-Kongress am 14. September entgegen erster Ankündigungen für den Slowenen Aleksander Ceferin als neuen Uefa-Präsidenten stimmen.

Das teilte der DFB am Freitag nach einer Präsidiumssitzung in Frankfurt mit. Inhalte und Zielsetzungen von Ceferin hätten die Vertreter der Liga und des Amateurfußballs am stärksten überzeugt, hieß es.

Zunächst hatte der DFB dem Uefa-Exekutivmitglied Michael van Praag aus den Niederlanden die Unterstützung zugesagt, dies aber wieder relativiert. Weiterer Anwärter auf die Nachfolge des gesperrten Michel Platini ist Uefa-Vize Angel Maria Villar Llona aus Spanien.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

UEFA-Präsidentschaft: DFB will für Aleksander Ceferin stimmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.