| 14.39 Uhr

Adoptivsohn spielt für Benfica Lissabon
Madonna zieht für Fußball-Karriere des Sohnes nach Portugal

Welttournee: Pop-Queen Madonna als Stierkämpferin
Welttournee: Pop-Queen Madonna als Stierkämpferin FOTO: dpa, cjg bl sab
Lissabon. US-Pop-Diva Madonna ist für die Fußball-Karriere ihres Sohnes David angeblich nach Lissabon umgezogen. Der 59 Jahre alte US-Superstar verlegte seinen Wohnsitz in die portugiesische Hauptstadt, damit der Elfjährige die Jugendakademie von Rekordmeister Benfica Lissabon besuchen kann.

Das vermeldeten mehrere lokale Medien am Donnerstag.

⚽️♥️⚽️♥️⚽️♥️⚽️♥️🐶♥️⚽️♥️⚽️

A post shared by Madonna (@madonna) on

Wie die portugiesische Zeitung "Correio da Manha" berichtete, nehme Adoptivsohn David Banda bereits beim Training im Nachwuchszentrum des Traditionsklubs teil. Nach seinem ersten Test im Frühjahr hatte Benfica das junge Talent an der Akademie angenommen bis das Schuljahr an der französischen Schule beginnt, so das Blatt.

"Madonna ist nicht länger eine Touristin, sie lebt jetzt in Lissabon", schrieb das Magazin "Visao". Die extravagante Berühmtheit, die den Jungen 2006 aus Malawi adoptierte, soll in der nahegelegenen Kleinstadt Sintra eine alte Villa gekauft haben. Gerüchte um einen möglichen Umzug waren bereits im Umlauf, als Madonna die Schule im Mai besucht hatte.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

US-Pop-Diva Madonna zieht für Fußball-Karriere des Sohnes nach Portugal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.