| 14.16 Uhr

Nordirland
Verband verlängert mit Nationaltrainer O'Neill

Belfast. Der nordirische Fußballverband hat den Vertrag von Nationaltrainer Michael O'Neill vorzeitig bis Juni 2020 verlängert. Der 46-Jährige habe am Mittwoch einen neuen Vierjahreskontrakt unterschrieben, teilte der Verband mit. O'Neill hatte sich mit der Nationalmannschaft Nordirlands erstmals für eine Europameisterschaft qualifiziert. Die Teilnahme an der Endrunde in Frankreich im Sommer wird für die Nordiren zudem die erste an einem großen Turnier seit 30 Jahren sein. In der Gruppe C wird Nordirland neben Polen und der Ukraine auch Gegner von Weltmeister Deutschland sein. "Was Michael O'Neill bisher für den Fußball in Nordirland getan hat, ist großartig", sagte Verbandspräsident Jim Shaw. "Die meisten Leute konnten höchstens davon träumen, dass Nordirland mal wieder an einem großen Turnier teilnehmen würde. Michael hat diese Träume wahr gemacht." Zuletzt hatte Nordirland an der WM 1986 in Mexiko teilgenommen. "Jetzt freuen wir uns auf die Europameisterschaft und die Chance, in diesem Sommer weiter Geschichte zu schreiben", sagte O'Neill.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nordirland: Verband verlängert mit Nationaltrainer O'Neill


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.