| 19.40 Uhr

Testspiele der Bundesligisten
Köln schlägt Stoke, BVB gewinnt gegen Sevilla, VfB feiert Schützenfest

Der VfB Stuttgart schießt Manchester City ab
Der VfB Stuttgart schießt Manchester City ab FOTO: dpa, dm
Köln. Eine Woche vor dem Pflichtspiel-Start hat Fußball-Bundesligist 1. FC Köln einen Achtungserfolg eingefahren. Der Zwölfte der vergangenen Saison bezwang den Neunten der Premier League, Stoke City, hochverdient mit 2:1 (1:0). Die Treffer erzielten der überragende Neuzugang Anthony Modeste (42.) und Eigengewächs Yannick Gerhardt (89.), Peter Udemwingie hatte zwischenzeitlich ausgeglichen (80.).

Kölns Trainer Peter Stöger hatte bis zu einem Achtfach-Wechsel in der 60. Minute seine derzeit stärkste Formation um die fünf Neuzugänge Dominique Heintz, Frederik Sörensen, Milos Jojic, Leonardo Bittencourt und Modeste aufgeboten. Sein Gegenüber Mark Hughes, einst Bundesliga-Stürmer von Bayern München, hatte im Vorfeld angekündigt, beim Colonia Cup mit zwei Spielen in zwei Tagen zwei komplett verschiedene Teams aufzubieten und sah die Partie gegen den FC Porto am Sonntag offenbar als wichtiger an.

Dortmund souverän gegen Sevilla

Borussia Dortmund hat auch seinen letzten Test der Saisonvorbereitung bestanden. Nur zwei Tage nach dem 1:0 in der Europa-League-Qualifikation beim Wolfsberger AC gewann der BVB in Wuppertal gegen den spanischen Erstliga-Aufsteiger Betis Sevilla 2:0 (1:0). Für die Tore sorgten der lange verletzte Adrian Ramos (36.) und Oliver Kirch (85.).

Vor 11.434 Zuschauern setzte der neue BVB-Trainer Thomas Tuchel in erster Linie auf Spieler, die in Österreich nicht zum Einsatz gekommen waren. Dazu gehörte auch Weltmeister Kevin Großkreutz, der zur zweiten Halbzeit eingewechselt wurde. Großkreutz hatte zuletzt öffentlich seinen Unmut über seine ungeklärte Zukunft beim BVB geäußert.

Stuttgart mit Gala-Nachmittag gegen City

Mit einer Gala gegen Manchester City hat der VfB Stuttgart am Samstag zwei Wochen vor dem Bundesliga-Saisonstart Aufsehen erregt. Der VfB, in der vergangenen Saison gerade noch vor dem Abstieg gerettet, bezwang den mit erheblichen Mitteln verstärkten Spitzenklub aus der Premier League 4:2 (4:0).

Filip Kostic (15.), Daniel Didavi (31.) und Daniel Ginczek (36./37.) erzielten vor 40.122 Zuschauern die Tore des VfB, der eine Woche vor dem Pokal-Erstrundenspiel beim Drittligisten Holstein Kiel keinesfalls gegen eine B-Mannschaft von ManCity antrat.

Im Sturm der Citizens spielte unter anderem Rekordmann Raheem Sterling, der für 68 Millionen Euro vom FC Liverpool gekommen war. Zwei späte Tore von Kelechi Iheanacho (84.) und Edin Dzeko (89.) hielten die Niederlage der Gäste in Grenzen.

Leverkusen besteht die Generalprobe

Bayer Leverkusen hat die Generalprobe vor dem Pflichtspiel-Start in die neue Saison erfolgreich gestaltet. Der Werksclub gewann am Samstag das Testspiel gegen AC Chievo Verona aus der italienischen Serie A mit 3:1 (2:1).
Im Leverkusener Ulrich-Haberland-Stadion erzielten Admir Mehmedi (6.
Minute), Ömer Toprak (41.) und Stefan Kießling (81.) die Tore für Leverkusen. Paul-Jose M'Poku (39.) war der Treffer für Verona gelungen.

In der ersten DFB-Pokalrunde tritt Leverkusen am 8. August (15.30 Uhr) beim Regionalligisten Sportfreunde Lotte an. Eine Woche später ist in der Bundesliga 1899 Hoffenheim zu Gast in Leverkusen.

Augsburg mit Kantersieg

Der FC Augsburg hat seine Pflichtspiel-Generalprobe in der aktuellen Sommerpause klar gewonnen. Die Schwaben setzten sich am Samstag ohne ihren vom FC Chelsea umworbenen Abwehrspieler Abdul Rahman Baba gegen den französischen Fußball-Erstligisten FC Toulouse mit 5:0 (2:0) durch.

Die Tore erzielten Kapitän Paul Verhaegh per Foulelfmeter, Alexander Esswein, Dominik Kohr und zweimal Raul Bobadilla. Das Team von Trainer Markus Weinzierl startet am Freitag im DFB-Pokal beim SV 07 Elversberg in die neue Pflichtspiel-Saison, ehe acht Tage darauf der Bundesliga-Auftakt gegen Hertha BSC ansteht.

Verteidiger Baba dürfte dann schon nicht mehr im Team sein, für den talentierten Ghanaer soll dem FCA ein lukratives Transferangebot vom englischen Spitzenclub Chelsea vorliegen. Laut "Sport Bild" soll der Verein von Star-Trainer José Mourinho bereit sein, die für FCA-Verhältnisse enorme Summe von 25 Millionen Euro zu zahlen.
Offiziell äußerten sich die Augsburger zuletzt nicht zu dem Thema - gegen Toulouse stand der 21-Jährige aber schon nicht mehr im Kader.

Mainz verpatzt Generalprobe

Der FSV Mainz 05 hat den Testlauf für den DFB-Pokal verpatzt. Beim englischen Zweitligisten Rotherham United unterlag das Team von Trainer Martin Schmidt am Samstag 1:2 (0:0). Vor 3746 Zuschauern - darunter elf Mainz-Anhänger - hatte Leon Balogun den Bundesligisten in Führung geschossen (72.). Doch Kontertore durch Matt Derbyshire (80.) und Jordan Bowery (89.) drehten das Spiel.

Hoffenheimer Nullnummer beim Kuranyi-Debüt

Beim Debüt von Neuzugang Kevin Kuranyi hat Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim eine glanzlose Generalprobe für das erste Pflichtspiel der Saison abgeliefert. Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol trennte sich am Samstag vom englischen Premier-League-Aufsteiger AFC Bournemouth 0:0, Ex-Nationalspieler Kuranyi wurde in Sinsheim in der 56. Minute eingewechselt.

Der 33-Jährige hatte vor einer Woche einen Einjahresvertrag erhalten und damit nach fünf Jahren in Russland bei Dynamo Moskau seine vielbeachtete Rückkehr in die Bundesliga perfekt gemacht. Das erste Training absolvierte Kuranyi erst am Freitag.

Ingolstadt nur mit Remis

Der FC Ingolstadt ist in seinem letzten Testspiel vor dem Saisonauftakt im DFB-Pokal nicht über ein 1:1 (0:0) gegen den Al Wahda FC aus den Vereinigten Arabischen Emiraten hinausgekommen.
Das einzige Tor des Fußball-Bundesligisten erzielte am Samstag Lukas Hinterseer zur zwischenzeitlichen Führung kurz nach der Pause. Doch den Gästen aus Abu Dhabi gelang nur wenige Minuten später der Ausgleich. Für die Oberbayern von Trainer Ralph Hasenhüttl beginnt am 9. August in der ersten Pokalrunde in Unterhaching die neue Saison.

Hamburg besiegt Hellas Verona

Der Hamburger SV hat eine Woche vor dem Pokalspiel bei Carl Zeiss Jena eine gelungene Generalprobe hingelegt. Gegen den italienischen Erstligisten Hellas Verona gewann die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia 2:1 (0:1). Ivica Olic (63.) und Lewis Holtby (88.) drehten die Partie, Bosko Jankovic (37.) hatte Hellas vor 22.703 Zuschauern zunächst in Führung gebracht. Erstmals seit 14 Jahren trug die HSV-Arena wieder den alten Namen "Volksparkstadion".

Hannover peinlich gegen Sunderland

Hannover 96 hat die Generalprobe für den Pflichtspielstart verpatzt. Der Fußball-Bundesligist unterlag am Samstag im Testspiel gegen den AFC Sunderland mit 0:1 (0:1). Das Tor für den englischen Premier-League-Club erzielte Jeremain Lens in der 74. Minute. Das Team von 96-Trainer Michael Frontzeck zeigte eine schwache Leistung. Im Angriff blieben alle Stürmer harmlos. Der Franzose Allan Saint-Maximin feierte einen Tag nach seiner Verpflichtung seine Premiere im 96-Trikot.

Hertha verpatzt letzten Test

Hertha BSC hat den letzten Härtetest in der Saisonvorbereitung verloren. Gegen den italienischen Erstligisten FC Genua unterlag das Team von Trainer Pal Dardai am Samstag mit 0:2 (0:1). Die Tore vor 5823 Zuschauern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark erzielten Diego Laxalt (6.) und Darko Lazovic (79.).

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Testspiele der Bundesligisten: Köln schlägt Stoke, BVB gewinnt gegen Sevilla, VfB feiert Schützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.