2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 17.00 Uhr

2. Bundesliga
Trainer Kauczinski verlässt Karlsruher SC nach dieser Saison

Kramer und KSC-Trainer Kauczinski begrüßen sich herzlich
Kramer und KSC-Trainer Kauczinski begrüßen sich herzlich FOTO: dpa, ude fpt
Karlsruhe. Trainer Markus Kauczinski hört nach dieser Saison völlig überraschend beim Karlsruher SC auf. Der 45-Jährige teilte dem Präsidium des Zweitligisten mit, dass er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde. Dies gab der weitligist am Montag bekannt.

"Das Präsidium ist in den letzten Jahren auch in schweren Zeiten immer zu mir gestanden. Mir wurde in den sehr harmonischen und konstruktiven Vertragsgesprächen immer das Vertrauen für einen weiteren gemeinsamen Weg durch das Präsidium entgegengebracht", sagte Kauczinski in einer Mitteilung des Vereins. "Nach intensiver Überlegung ist bei mir jedoch die Entscheidung gereift, dass es für beide Seiten sinnvoller ist, neue Wege zu gehen."

"Das Präsidium bedauert die Entscheidung von Markus Kauczinski sehr und ist auch darüber überrascht, weil der KSC den bisherigen gemeinsamen erfolgreichen Weg gerne fortgesetzt hätte", erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther "Wir akzeptieren die Beweggründe unseres Trainers. Der gemeinsame Fokus von Markus Kauczinski und dem KSC liegt jetzt darin, die laufende Saison erfolgreich zu gestalten."

Kauczinski hatte mit den Badenern in der Relegation gegen den Hamburger SV nur denkbar knapp den Aufstieg verpasst.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karlsruher SC: Markus Kauczinski geht nach der Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.