2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 17.59 Uhr

Karlsruhe verliert seinen Torjäger
Hennings wechselt zum englischen Zweitligisten FC Burnley

Fotos: Das ist Rouwen Hennings
Fotos: Das ist Rouwen Hennings FOTO: f95.de
Zweitligist Karlsruher SC verliert seinen Torjäger Rouwen Hennings. Der 27-Jährige wechselt wie erwartet zum englischen Zweitligisten FC Burnley. Das gaben die Badener am Freitag bekannt.

Als Ablöse für den Zweitliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison sind 2,5 Millionen Euro im Gespräch.

"Das war alles andere als eine einfache Entscheidung für uns. Wir sind als Verein aber nach wie vor zum genauen Abwägen zwischen sportlichen und wirtschaftlichen Aspekten gezwungen, und dies war auch in diesem Fall so", sagte KSC-Sportdirektor Jens Todt und ergänze bei Sky: "Wir haben nicht vor, das Geld sofort zu reinvestieren. Wir wollen unsere Verbindlichkeiten abbauen."

Hennings erzielte für den KSC insgesamt in 102 Pflichtspielen 37 Treffer. Bei seinem neuen Klub winkt dem früheren Hamburger angeblich ein Gehalt von rund 50.000 Euro pro Monat. "Jetzt beginnt für mich ein neues Abenteuer", sagte Hennings.

Hennings ist bereits der vierte deutsche Zweitliga-Fußballer, der in die 2. englische Liga wechselt. Zuvor waren bereits Uwe Hünemeier (vom SC Paderborn zu Brighton und Hove Albion), U21-Nationalstürmer Philipp Hofmann (vom 1. FC Kaiserslautern zum FC Brentford) und der zuletz vom FSV Mainz 05 an Union Berlin ausgeliehene Sebastian Polter (zu den Queens Park Rangers) auf die Insel gewechselt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karlsruher SC: Rouwen Hennings wechselt zum FC Burnley


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.