| 18.42 Uhr

Deutscher Rekord-Nationalspieler
Matthäus: Trainerkarriere "ad acta gelegt"

Porträt: Matthäus – Weltfußballer, Weltmeister, Lebemann
Porträt: Matthäus – Weltfußballer, Weltmeister, Lebemann FOTO: AP
Düsseldorf. Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat offenbar seine Trainer-Karriere abgehakt. "Es wäre bestimmt spektakulär, wenn man mich wieder als Trainer sehen würde. Aber das ist eigentlich ad acta gelegt", sagte der 54-Jährige im Interview mit "Transfermarkt": "Ich hätte jederzeit die Möglichkeit dazu. Aber ich will es nicht. Es passt nicht zu meiner aktuellen Lebensplanung."

Vielmehr konzentriert sich der frühere Nationalmannschafts-Kapitän auf seine Tätigkeiten als Experte. "Es passt alles, es steht alles in enger Verbindung mit dem Fußball", sagte Matthäus anlässlich des 25. Jahrestag von Deutschlands dritten Triumph bei einer Fußball-WM.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lothar Matthäus hakt Trainerkarriere ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.