1. Bundesliga 16/17
| 17.21 Uhr

Teambuilding
Mainzer Profis zelten in den Alpen

Das ist Martin Schmidt
Das ist Martin Schmidt FOTO: dpa, ade jai
Mainz. Konditionstraining und Teambildung einmal anders. Bei den sogenannten Impulstagen beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 in der wallisischen Heimat von Trainer Martin Schmidt mussten die gewöhnlich verwöhnten Profis Stehvermögen in ungewohntem Terrain beweisen.

Gleich nach der Ankunft und Einkleidung wanderte der 05-Tross mit speziellen Schneeschuhen hoch auf den Belalp. Anschließend ging es nicht im Sessellift zurück ins gemütliche Hotel. Eigens war auf 2700 Meter Höhe ein Zeltlager errichtet worden. Bei deutlichen Minusgraden mussten die Fußballer zusammenrücken, um der Kälte zu trotzen.

Bis Mittwoch vergnügen sich die Mainzer noch in der kalten Bergwelt des Wallis. Direkt von der Schweiz aus folgt dann der Umzug ins Warme nach Marbella bis zum 11. Januar. Festgezurrt sind mittlerweile die Testspielgegner aus Belgien. Am 9. Januar (16.00 Uhr) geht es gegen den FC Brügge, der am Mainzer Niki Zimling reges Interesse zeigt. Einen Tag später (15.00 Uhr) ist Standard Lüttich der Gegner.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FSV Mainz 05: Trainingslager mit Teambuilding in den Alpen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.