1. Bundesliga 17/18
| 14.45 Uhr

Mainz 05
Sportdirekor Schröder für drei Jahre zum Vorstand bestellt

Fotos: Mainz stellt Heidel-Nachfolger Rouven Schröder vor
Fotos: Mainz stellt Heidel-Nachfolger Rouven Schröder vor FOTO: dpa, rho
Mainz. Sportdirektor Rouven Schröder von Erstligist FSV Mainz 05 ist für drei Jahre zum hauptamtlichen Vorstand des Vereins bestellt worden. Mit der Ernennung durch den Aufsichtsrat ist der Vertrag des 41-Jährigen von 2019 um ein Jahr bis 2020 verlängert worden, wie der Klub am Montag vermeldete.

Schröder, der bisher als Sportdirektor Angestellter war, wechselt damit ins Beschlussorgan des Bundesligisten.

"Wir setzen mit der Wahl von Rouven Schröder in den Vorstand ein deutliches Zeichen und stärken seine Position im Verein. So gewinnt er als sportlich Verantwortlicher Handlungsspielraum und -geschwindigkeit für seine wichtigen Entscheidungen", sagte Aufsichtsratvorsitzender Detlev Höhne.

"Ich fühle mich nach einem Jahr in Mainz komplett angekommen und wohl in diesem Verein. Ich habe großen Ehrgeiz, Mainz 05 weiter voranzubringen und gemeinsam im Team für die Zukunft zu rüsten", äußerte der neue Klubvorstand.

Schröder bildet zusammen mit dem ehrenamtlichen Präsidenten Johannes Kaluza die Vorstandsspitze. Gemäß der Satzung des 1. FSV kann der Aufsichtsrat bis zu drei Vorstandsmitglieder bestellen. "Ob es zu weiteren Bestellungen kommt, werden wir in der Zukunft gemeinsam entschieden. Wir suchen nach einem effizienten Organisationsmodell im Sinne des Vereins", betonte Höhne.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FSV Mainz 05: Sportdirekor Rouven Schröder für drei Jahre zum Vorstand bestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.