1. Bundesliga 16/17
| 10.51 Uhr

Zehn Millionen Euro fixe Ablöse
Klopp holt angeblich Mainz-Keeper Karius nach Liverpool

Fotos: Karius hält überragend gegen Vidal
Fotos: Karius hält überragend gegen Vidal FOTO: dpa, kne cul
Düsseldorf. Bahnt sich da ein Überraschungstransfer an? Angeblich ist Jürgen Klopp auf der Suche nach einem neuen Torhüter für den FC Liverpool in der Bundesliga fündig geworden. Und zwar in Mainz.

Nach einem Bericht des "Express" wechselt Loris Karius im Sommer auf die Insel. Klopp ist demnach bereit, zehn Millionen Euro für den 22-Jährigen auf den Tisch zu legen. Für diesen Betrag kann Karius die Rheinhessen nämlich im Sommer vorzeitig verlassen. In den vergangenen Monaten hatte Karius, der für Mainz 90 Bundesliga-Spiele absolvierte, immer wieder sein Interesse an der englischen Premier League bekundet. Jetzt könnte es ganz schnell gehen. Nach Informationen der "Bild" ist der Transfer allerdings noch nicht fix.

Karius wurde in der Jugend von Manchester City ausgebildet, verfügt also bereits über England-Erfahrung. Aber: Der Keeper will in der kommenden Saison international spielen und träumt von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Sollte Mainz am letzten Spieltag gegen Hertha BSC verlieren, droht der Absturz auf Platz sieben. Dann müsste der Klub im Sommer in die ungeliebte Qualifikation zur Europa League antreten – und diese kollidiert mit den Sommerspielen.

In Liverpool würde Karius im kommenden Jahr sicher in der Champions League spielen – vorausgesetzt, die "Reds" gewinnen am kommenden Mittwoch das Finale der Europa League in Basel gegen den FC Sevilla.

Sollte Karius wirklich nach Liverpool wechseln, könnte der 1. FC Köln leicht aufatmen. Denn dann wäre ein Wechsel von FC-Stammkeeper Timo Horn nach England ausgeschlossen. Horn könnte den FC für neun Millionen Euro verlassen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jürgen Klopp will Loris Karius zum FC Liverpool holen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.