| 11.54 Uhr

Liebes-Comeback
Mesut Özil und Mandy Capristo wieder ein Paar

Mesut Özil und Mandy Capristo sind wieder ein Paar
Nationalspieler Mesut Özil und Sängerin Mandy Capristo haben sich bei der Bambi-Gala erstmals wieder als Paar gezeigt. FOTO: dpa, car sab
Der WM-Liebsfluch ist beendet - zumindest bei Weltmeister Mesut Özil und Mandy Capristo. Rund ein Jahr nach ihrer Trennung sind die beiden wieder ein Paar.

Das bestätigte das Management von Özil gegenüber der "Bild". "Wir können bestätigen, dass Mesut Özil und Mandy Grace Capristo seit kurzem wieder ein Paar sind. Wir bitten um Verständnis, dass keine privaten Fragen beantwortet werden. Was wir sagen können ist, dass die beiden sehr glücklich sind", sagte Mesut Özils Management gegenüber der Bild.

Capristo und Özil waren von Anfang 2013 bis Oktober 2014 liiert. Bei der Fußball-WM in Brasilien 2014 unterstützte die einstige Monrose-Sängerin ihren Lebensgefährten noch vom Spielfeldrand aus. Doch wie bei seinen Teamkollegen Manuel Neuer, Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira scheiterte im Nachgang des Turniers auch Mesut Özils Beziehung. Nun das Liebes-Comeback.

Nur kurz nach der Verkündung des Liebes-Comebacks haben sich der Nationalspieler und die Sängerin bei der Bambi-Gala erstmals wieder als Paar gezeigt. Das Promi-Duo gehörte am Donnerstagabend zu den Hinguckern auf dem 200 Meter langen roten Teppich in Berlin. Auf seinem Twitter-Account veröffentlichte Özil ein Bild, dass das Paar beim ersten öffentlichen Auftritt zeigt. Dazu schrieb der Weltmeister "Just the two of us".

Wie die "Bild" erfahren haben will, ist Mandys neue Heimat seit wenigen Tagen wieder London. In der britischen Haupstadt soll Capristo aktuell an ihrem neuen Album arbeiten.

Bambi 2015: Die Stars auf dem roten Teppich FOTO: dpa, fis sab

Bundestrainer Joachim Löw hatte Özil ebenso wie Toni Kroos von Real Madrid nicht für die Länderspiele gegen Frankreich und die Niederlande nominiert, um den beiden Superstars eine Pause zu gönnen. "Die Saison ist noch sehr lang, in ausländischen Ligen gibt es teilweise keine Winterpause. Daher habe ich dieses Mal auf eine Nominierung von Mesut Özil und Toni Kroos verzichtet, zumal wir auf deren Positionen für die beiden Spiele auch Alternativen sehen wollen", sagte Löw über die Profis vom FC Arsenal und von Real Madrid.

Mehr Bilder von den Bambis sehen Sie hier. 

(old)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mesut Özil und Mandy Capristo sind wieder ein Paar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.