Die Protagonisten des Sommermärchens

Frings der erste Trainer – TV lockt Ballack und Co. als Experten

Die Erinnerungen an das Sommermärchen wurden zuletzt überlagert von den Skandalen um die WM-Macher. Mit dem Engagement von Torsten Frings bei Darmstadt 98 rückt ein Spieler wieder in den Mittelpunkt. Doch was machen eigentlich Michael Ballack und Co. heute? mehr

Meckernde Trainer

Kritik ja, Selbstkritik nein

Meinung Fußballlehrer meckern gerne. Das gehört eben zum Berufsbild. Beim Suchen nach Erklärungen für Fehlleistungen ist das Zeigen auf andere eben die einfachste Lösung. Neu ist dabei das Feindbild Nummer eins. Das Fadenkreuz der Kritik wird immer weniger auf Spieler, Schiedsrichter oder Berufsgenossen gerichtet. Von Patrick Scherermehr

Bilderserien Nationalelf
Mega-WM

Ottmar Hitzfeld findet neuen Modus spannender

München. Trainerlegende Ottmar Hitzfeld (68) ist ein Fan der Fußball-WM mit 48 Mannschaften. Er befürworte die Reform des Weltverbandes FIFA, sagte Hitzfeld dem Münchner Merkur (Freitagausgabe), "nicht wegen der Aufstockung, sondern wegen des neuen Modus, den ich spannender finde". mehr

Shoot-outs, Zeitstrafen, Abschaffung des Abseits'

Fifa denkt über Fußball-Revolutionen nach

Die Mega-WM war erst der Anfang: Nach der Entscheidung für 48 Teams ab der Endrunde 2026 werkelt die Fifa an noch gravierenderen Reformen. Auf der Agenda stehen Shoot-outs, Zeitstrafen statt Gelber Karten, ein maximale Anzahl an Fouls und sogar die Abschaffung des Abseits'. mehr

Vor Gladbach-Spiel

Löw besucht Clásico und will Borussias U19 sichten

Joachim Löw hat das Wochenende zu einem Ausflug nach Spanien genutzt. Der Bundestrainer weilte am Sonntag mit seinen Assistenten Thomas Schneider, Marcus Sorg, Andreas Köpke und Miroslav Klose beim Training des spanischen Topklubs FC Barcelona. mehr

Gemeinsame Kandidaturen möglich

Konkurrenz für deutsche EM-Bewerbung?

Nyon. Die Bewerbung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) um die EM 2024 könnte Konkurrenz aus mehreren Ländern bekommen. Am Freitag beschloss das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union Uefa in Nyon/Schweiz, gemeinsame Kandidaturen mehrerer Verbände zu erlauben. mehr