| 12.57 Uhr

DFB-Nachwuchs
Arp führt Aufgebot für U17-WM an

Frankfurt/Main. Torjäger Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV führt das deutsche Aufgebot für die U17-Weltmeisterschaft in Indien an. Trainer Christian Wück nominierte 21 Nachwuchs-Fußballer für das Turnier, wie der Deutsche Fußball-Bund am Mittwoch bekanntgab. Nicht dabei ist Torhüter Christian Früchtl vom FC Bayern, der wegen der Verletzung von Nationalkeeper Manuel Neuer bei seinem Klub bleibt. Wück setzt für die WM auf ein eingespieltes Team, die meisten Spieler waren bereits beim Halbfinal-Aus bei der U17-EM in Kroatien im Mai im Einsatz. "Wir wollen den positiven Trend von der Europameisterschaft mit nach Indien nehmen", sagte Wück. Damals war die DFB-Auswahl an Spanien gescheitert, hatte aber die WM-Qualifikation geschafft. Arp hatte mit sieben Toren in fünf Spielen auf sich aufmerksam gemacht und war zuletzt auch mit der Fritz-Walter-Medaille geehrt worden.

 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DFB-Nachwuchs: Arp führt Aufgebot für U17-WM an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.