| 18.57 Uhr

U17-EM
DFB-Junioren nach 3:1-Sieg auf Viertelfinal-Kurs

U17-EM : DFB-Junioren nach 3:1-Sieg auf Viertelfinal-Kurs
Erfolg für die DFB-Auswahl. FOTO: dapd, dapd
Baku. Dem deutschen Fußball-Nachwuchs ist in seinem zweiten Spiel bei der U17-Europameisterschaft in Aserbaidschan der erste Sieg gelungen. Am Sonntag setzte sich das Team von Trainer Meikel Schönweitz mit 3:1 (1:1) gegen Bosnien-Herzegowina durch und hat den Einzug ins Viertelfinale im Visier.

In Baku waren der Leverkusener Atakan Akkaynak (17. Minute) per Foulelfmeter und Yari Otto (66./72.) vom VfL Wolfsburg mit einem Doppelpack für die Mannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) erfolgreich. Bosnien-Herzegowina war durch ein Eigentor des Bochumers Tom Baack (2.) in Führung gegangen.

Zum EM-Auftakt hatte die Schönweitz-Elf 2:2 gegen die Ukraine gespielt. Der DFB-Auswahl reicht nun ein weiterer Punktgewinn zum Abschluss der Gruppenphase am Mittwoch (17.15 Uhr) gegen Österreich, um sicher das Viertelfinale zu erreichen. Die Österreicher konnten am Sonntag durch ihren 2:0-Sieg gegen die Ukraine vorerst die Führung in der Gruppe B übernehmen und sich mit ihrem zweiten Sieg bei der EM bereits für das Viertelfinale qualifizieren.

Gegen Bosnien-Herzegowina gerieten die deutschen Youngster im Anschluss an eine Ecke durch Baacks Eigentor direkt in Rückstand, konnten sich anschließend aber mehr Feldanteile erarbeiten. Nach einem Foul an Renat Dadashov nutzte Teamkapitän Akkaynak den fälligen Strafstoß zum Ausgleich. Unmittelbar nach der Pause musste der Bosnier Rijad Sadiku mit Gelb-Rot vom Platz. Der in der 63. Minute eingewechselte Otto belohnte den kampfstarken Auftritt der DFB-Auswahl mit seinen Treffern zum 3:1-Sieg.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

U17-EM : DFB-Junioren nach 3:1-Sieg auf Viertelfinal-Kurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.