| 10.45 Uhr

Fifa-Weltrangliste
Deutschland weiter vorn, Belgien erster Verfolger

Die Fifa-Weltrangliste
Die Fifa-Weltrangliste FOTO: AP
Zürich. Weltmeister Deutschland bleibt Spitzenreiter der Fifa-Weltrangliste. Direkt dahinter hat Belgien den Vizeweltmeister Argentinien überholt und damit zum ersten Mal den zweiten Platz erreicht. Wieder in die Top Ten rückte Frankreich auf Rang neun. Die Schweiz fiel dafür auf den elften Platz.

Da es für die Top 20 im abgelaufenen Monat Mai keine relevanten Spiele für das Ranking gab, resultieren die Verschiebungen aus der Abwertung länger zurückliegender Spiele. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw weist 1775 Punkte auf, Belgien (1509), Argentinien (1496), Kolumbien (1435) und Brasilien (1392).

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fifa-Weltrangliste: Deutschland führt weiter vor Belgien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.