| 13.34 Uhr

Länderspiel
Italien gegen Deutschland ohne Barzagli und Marchisio

Die italienische Fußball-Nationalmannschaft muss vor dem Prestigeduell gegen Deutschland auf Verteidiger Andrea Barzagli und Mittelfeldspieler Claudio Marchisio verzichten. Der 35-jährige Barzagli von Juventus Turin verletzte sich am Sonntag beim 2:1-Sieg bei Chievo Verona in der Serie A an der linken Schulter. Marchisio, der erstmals nach einem Kreuzbandriss wieder zum Aufgebot gehörte, reiste am Montag wegen anhaltender Knieprobleme ab. Nationalcoach Giampiero Ventura berief für Barzagli Davide Astori vom AC Florenz und wenig später zudem noch Armando Izzo (FC Genua) in den Kader. Für Marchisio nominierte der 68-Jährige Roberto Gagliardini von Atalanta Bergamo nach. Italien tritt am Samstag zum WM-Qualifikationsspiel in Liechtenstein an. Drei Tage später steht in Mailand das Länderspiel gegen Weltmeister Deutschland auf dem Programm.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Länderspiel: Italien gegen Deutschland ohne Barzagli und Marchisio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.