| 17.18 Uhr

Abstimmung
HSV-Jungprofi Arp erzielte schönstes Tor der U17-WM

Deutsche U17 schlägt Kolumbien im WM-Achtelfinale
Deutsche U17 schlägt Kolumbien im WM-Achtelfinale FOTO: dpa, TT lil pat
Hamburg. Jungprofi Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV hat das schönste Tor der U17-Fußball-Weltmeisterschaft in Indien geschossen. Das haben die Nutzer des Internetportals FIFA.com entschieden.

Arp erhielt für einen seiner beiden Treffer im Achtelfinale gegen Kolumbien (4:0) vor drei Wochen die meisten Stimmen. Der HSV-Stürmer hatte den Ball in 65. Minute an der Außenlinie erobert, schüttelte auf dem Weg in den Strafraum einen Abwehrspieler ab und schlenzte den Ball über den Schlussmann ins Tor. Im gesamten Turnier bracht es der 17 Jahre alte Abiturient auf fünf Tore in fünf Spielen.

Hinter Arp platzierten sich bei der Wahl zum "Tor des Turniers" Tim Weah aus den USA mit einem seiner drei Treffer gegen Paraguay (5:0) sowie der Spanier Sergio Gomez, der gegen Iran (3:1) traf.

 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jann-Fiete Arp erzielte schönstes Tor der U17-WM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.