| 19.53 Uhr

U17-EM
DFB-Junioren stürmen mit Kantersieg ins Viertelfinale

U17-EM: Deutschland stürmt mit Kantersieg ins Viertelfinale
U17-Nationaltrainer Christian Wück. FOTO: dpa, hm nic
Die deutsche U17-Nationalmannschaft ist bei der Europameisterschaft in Kroatien mit einem Rekord ins Viertelfinale gestürmt. Die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Wück deklassierte Irland im abschließenden Gruppenspiel mit 7:0 (3:0) und beendete die Vorrunde makellos mit neun Punkten und 15:1 Toren. Mehr Treffer gelangen keinem Team in einer U17-Vorrunde.

Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV glänzte mit einem Dreierpack (15./45./49.). Zudem trafen Elias Abouchabaka (8./RB Leipzig), Lee O'Connor (21., Eigentor), Noah Awuku (73./Holstein Kiel) und Eric Hottmann (76./VfB Stuttgart). Mit dem 7:0 stellten die Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auch den höchsten U17-EM-Sieg ein.

Als Gewinner der Gruppe C trifft Deutschland am Samstag auf die Niederlande, den Zweiten der Gruppe D. Anstoß der Begegung in Zapresic ist um 17.45 Uhr (Eurosport).

In Kroatien geht es zudem um fünf Tickets für die U17-WM im Oktober in Indien.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

U17-EM: Deutschland stürmt mit Kantersieg ins Viertelfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.